Blättern Sie durch unser Sortiment. 
 zurück  |  nächster Artikel 
 

Geschenkkarte Weihnachten

Artikel: SCOMA-999996
Geschenkkarte Weihnachten
Kategorie:   Sonstiges Zubehör
 Verfügbarkeit: auf Lager
 Lieferfrist 2-3 Tage
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten 
1,20 €*

Informationen zur Brennerei Glasgow

Produktionssituation:   in Betrieb
Land:   Schottland
Region:   Lowlands
Aussprache:   Gläsgow
Bedeutung:   Ortsname
Eigentümer:   The Glasgow Distillery Company Ltd.
Lage:   in Glasgow
Anschrift:   234 West George Street, Glasgow G2 4QY
Telefon:   0044-141-404 7191
Besucherzentrum:   geplant
Stilrichtung:   da nur zweifach destilliert mehr ein robuster Highland als ein Lowland Malt
Webseite:   www.glasgowdistillery.com
Malz:   geliefert von Baird's Malting
Wasser:   Loch Katrin - wie die einstige Glasgow Distillery (1770 - 1903)
Maischebottiche:   1 x 1,0 Tonnen
Gärbottiche:   11 x 5.600 Liter und 1 x 12.000 Liter
Brennblasen (stills):   1 wash still mit 2.400 Liter Inhalt; 1 spirit still mit 1.400 Liter Inhalt
Befeuerung der stills:   indirekt mit Dampf
Brennereikapazität:   270.000 LIter jährlich

Geschichte der Brennerei Glasgow

1770:   vermutliche Gründung einer Glasgow Destillerie, auf die sich die Eigentümer der heutigen Brennerei gleichen Namens beziehen
1902 :   Schließung der inzwischen in Dundashill umbenannten Brennerei, die lange Jahre die größte pot-still-Brennerei in Schottland war. .
1903:   Übernahme der Glasgow Brennerei durch die Distillers Company Ltd. (DCL), die die technische Ausrüstung entfernte. Die Gebäude dienen noch heute als Lager un Böttcherei.
2012:   Gründung der The Glasgow Distillery Company Ltd.
2014:   Liam Highes und Ian McDougall beginnen mit dem Bau der Glasgow Brennerei
2014:   Im September erste Produktion eines Gin als Schnelldreher, da keine Reifung im Holzfass notwendig
2015:   Im März erste Destillation eines Single Malts aus ungetorftem Malz. Damit soll dann wiederum der Bezug zur alten Glasgow Brennerei hergestellt werden, da diese sowohl einen ungetorften wie auch einen getorften Whisky produzierte. Für 2016/17 ist auch das Brennen eines Whisky aus getorftem Malz eingeplant.
2018:   Markteinführung der ersten originalabfüllung unter dem namen 1770 Glasgow Single Malt.
2019 :   Im September 2019 folgt die Erstabfüllung der getorften Variante
2020 :   Anfang des Jahres folgt eine dreifach gebarnnte Variante

 Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
 

*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten.


¹ Sonderangebote - 6 Tiefpreis-Sonderangebote mit einer Laufzeit von bis zum 31. Juli 2020 Preise in rot gekennzeichent.
² Daueraktionspreis - In der Daueraktion haben wir 18 Whisk(e)ys mit hoher Nachfrage und einem guten Preis/Leistung-Verhältnis
für Sie zusammengestellt. Gültig bis Ende September 2020. Gekennzeichnet durch Button.

Entwicklungsumgebung