Blättern Sie durch unser Sortiment. 
 zurück  |  nächster Artikel 
 

Willett Pot Still Reserve Bourbon Whiskey

Artikel: SCOMA-805257
Die Brennerei Willett war von Anfang der 1980er bis 1997 geschlossen. Seit der Wiedereröffnung produziert man in alter Kentucky Tradition mit einer Beer Still in Verbindung mit einer Pot Still. Die Pot Still gibt dem Bourbon in Verbindung mit einem hohen Roggen- und Gerstenanteil einen intensiveren Charakter als die normalen Bourbons aus Kentucky aufweisen. Schon die Form der Flasche erinnert an die typischen Pot Stills, die zum Erbe der Willett-Brennerei gehören.
Verkostungsnotiz:

Aroma:
Elegant mit Eichennoten, Vanille, Heu und Fenchel.

Geschmack:
Noten von Vanille, Kokosnuss, Crème Brûlée und Zedernholzspänen. Im Hintergrund kommen Noten von Zimt sowie ein Hauch von Minze und Fenchel durch.

Nachklang:
Lang anhaltend, mild und ausgewogen.
Abfüllung:   Originalabfüllung
EAN:   680203519358
Kategorie:   American Whisk(e)y
Hersteller Adresse:
Willett Distillery , Bardstown, Kentucky 40004, United States
Bezeichnung:
American Whisk(e)y
 Verfügbarkeit: auf Lager
 Lieferfrist 2-3 Tage
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten 
12,90 €*
Preis/Liter: 258,00 €*

Informationen zur Brennerei Kentucky Bourbon Distillers

Produktionssituation:   in Betrieb
Land:   USA
Region:   Kentucky
Eigentümer:   Kentucky Bourbon Distillers Ltd.
Lage:   im Orte Bradstown
Anschrift:   1869 Loretto Road, Bardstown, Kentucky 40004, USA
Telefon:   001-502-348-0081
Besucherzentrum:   nein
Stilrichtung:   Weich und süßlich, Vanille und Getreidenoten
Webseite:   www.kentuckybourbonwhiskey.com
Brennblasen (stills):   1 pot still und 1 beer still mit thumper
Brennereikapazität:   keien Angaben

Geschichte der Brennerei Kentucky Bourbon Distillers

1935:   A.I. Thompson Willett gründet in der Nähe der großen Heaven Hill Distillery eine eigene Brennerei, die Willett Distillery
1936:   Die Brennerei wird angefahren
1970er:   Während der Ölkrise Umstellung auf die Produktion von Gasohol als Brenn- und Treibstoff
1984:   Even Kulsveen, Schwiegersohn von Thompson Willett kauft das Unternehmen
1988:   Schließung des Betriebes
1997:   Even Kulsveen nimmt die Brennerei schrittweise wieder in Betrieb. Namensänderung in Kentucky Bourbon Distllers Ltd. mit der Kentucky Bourbon Distillery.
2004:   Die Brennerei arbeitet wieder ohne Einschränkung.
2012 :   Beitritt zur Kentucky Distillers Association

 Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
 

*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten.


¹ Sonderangebote - 6 Tiefpreis-Sonderangebote mit einer Laufzeit von bis zum 30. Januar 2022 Preise in rot gekennzeichent.
² Daueraktionspreis - In der Daueraktion haben wir 18 Whisk(e)ys mit hoher Nachfrage und einem guten Preis/Leistung-Verhältnis
für Sie zusammengestellt. Gültig bis Ende September 2022. Gekennzeichnet durch Button.

Entwicklungsumgebung