Blättern Sie durch unser Sortiment. 
 zurück  |  nächster Artikel 
 

Woodford Reserve Cherry Wood Smoked Barley

Artikel: SCOMA-805215
Woodford Reserve Master's Collection
Woodford Reserve Master´s Collection Cherry Wood Smoked Barley ist die 12. Edition dieser Serie. Cherry Wood Smoked Barley verbindet Innovation mit den historischen Wurzeln der Bourbon-Industrie, indem sie der Handwerkskunst und den Visionen der ehemaligen Brennerei-Hersteller Oscar Pepper und James Crow Tribut zollt, die einst in der Woodford Reserve Distillery destillierten.
Dies ist einer der ersten Kentucky Bourbons, die gemälzter Geste verwenden, welche über Kirschholz geräuchert wurde. Mit einem Malzgehalt von 30% hat der Cherry Wood Smoked Mash Bill eine höhere Malzkonzentration als ein herkömmlicher Bourbon.
Abfüllung:   Originalabfüllung
Fasstyp:   Cherry Cask
EAN:   5099873010495
Kategorie:   Bourbon Whisk(e)y
Hersteller Adresse:
The Woodford Reserve Distillery, Versailles, Kentucky, United States
Bezeichnung:
Bourbon Whisk(e)y
 Verfügbarkeit: auf Lager
 Lieferfrist 2-3 Tage
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten 
98,90 €*
Preis/Liter: 141,29 €*

Informationen zur Brennerei Woodford Reserve

Produktionssituation:   in Betrieb
Land:   USA
Region:   Kentucky
Eigentümer:   Brown-Forman Corporation
Lage:   in der Nähe der Stadt Frankfort
Anschrift:   7855 McCracken Pike, Versailles, Kentucky 40383, USA
Telefon:   001-859-879-1812
Besucherzentrum:   ja
Stilrichtung:   Ausgeprägte Vanillenote mit Anflug von Eiche
Webseite:   www.woodfordreserve.com
Brennblasen (stills):   3 pot stills:1 beer still mit 9.464 Liter, 1 high wines still und 1 spirit still mit je 6.067 Liter
Brennereikapazität:   keine Angaben

Geschichte der Brennerei Woodford Reserve

1812:   Elijah Pepper und sein Sohn Oscar errichten eine erste echte Brennerei an dem Ort, für den Brennaktivitäten im kleinen Maßstab seit 1780 nachgewiesen sind
1831:   Elijah Pepper verstirbt, sein Sohn tritt die Nachfolge an
1833:   Oscar Pepper stellt den schottischen Chemiker Dr. James Crow ein, dem die Erfindung des sour mash-Verfahrens zugeschrieben wird.
1838:   Die Brennerei wird umbenannt in Oscar Pepper Distillery
1878:   Familie Pepper verkauft die Brennerei an Leopold Labrot und James Graham, die hierfür die Firma Labrot & Graham Distillery gründen
1941:   Verkauf der Brennerei an die Brown-Forman Corporation
1968:   Die Brennerei wird stillgelegt
1971 :   Brown-Forman Coporation verkauft die Brennerei. Die Gebäude werden von branchenfremden Firmen genutzt
1993:   Rückkauf der Brennerei
1995:   Die Brennerei wird wieder angefahren
1996:   Der Whiskey wird als The Woodford Reserve vermarktet
2003 :   Namensänderung der Brennerei in Woodford Reserve Distillery, da hier seit der Wiederinbetriebnahme nur noch dieser eine Whiskey produziert wird

 Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
 

*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. 19% und zzgl. Versandkosten.


¹ Sonderangebote - 6 Tiefpreis-Sonderangebote mit einer Laufzeit von bis zum 31. August 2019 Preise in rot gekennzeichent.
² Daueraktionspreis - In der Daueraktion haben wir 18 Whisk(e)ys mit hoher Nachfrage und einem guten Preis/Leistung-Verhältnis
für Sie zusammengestellt. Gültig bis Ende September 2019. Gekennzeichnet durch Button.

Entwicklungsumgebung