Blättern Sie durch unser Sortiment. 
 zurück  |  nächster Artikel 
 

Four Roses Bourbon

Artikel: SCOMA-801503
Kentucky Straight Bourbon Whiskey
Das Geheimnis dieses Kentucky Straight Bourbon Whiskeys verbirgt sich in der Verwendung fünf verschiedener aromatischer Hefen sowie zweier unterschiedlicher Getreidemischungen. Die sich daraus bildenden zehn Geschmacksrichtungen werden in getrennten Fässern gelagert und nach 5 bis 10 Jahren bei der Abfüllung zu vortrefflichen Charakteren kombiniert. Dieser einzigartigen Prozedur verdankt Four Roses seinen weichen und samtigen Geschmack.
Verkostungsnotiz:

Aroma:
Sehr fruchtig mit Noten von Holz, Honig, Vanille und Malz.

Geschmack:
Mild und vollmundig mit Aromen von Blüten, Früchten und Roggen.

Nachklang:
Eichennuacen und Zitrusfrucht.
Abfüllung:   Originalabfüllung
Fasstyp:   White Oak Cask
EAN:   5000299101100
Kategorie:   Bourbon Whisk(e)y
Hersteller Adresse:
Four Roses Distillery LLC, 1224 Bonds Mill Road, Lawrenceburg, Kentucky, United States
Bezeichnung:
Bourbon Whisk(e)y
 Verfügbarkeit: auf Lager
 Lieferfrist 2-3 Tage
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten 
15,90 €*
Preis/Liter: 22,71 €*

Informationen zur Brennerei Four Roses

Produktionssituation:   in Betrieb
Land:   USA
Region:   Kentucky
Aussprache:   For Roses
Bedeutung:   Vier Rosen
Eigentümer:   Kirin Brewery Company Ltd. Japan
Lage:   in der Nähe von Lawrenceburg
Anschrift:   1224 Bonds Mill Road, Lawrenceburg, Kentucky 40342, USA
Telefon:   001-502-839-3436
Besucherzentrum:   ja
Stilrichtung:   Süß, weich, Vanille und ein Hauch Roggen
Webseite:   www.fourroses.us
Brennblasen (stills):   1 beer still mit thumper
Brennereikapazität:   keine Angaben

Geschichte der Brennerei Four Roses

1910:   Die Frankfort Distilling Company errichtet die Old Prentice-Brennerei auf dem Platz, an dem bereits seit 1818 Whiskey gebrannt wurde.
1922:   Paul Jones vermarktet ab 1884 einen Whiskey namens Four Roses, den er in verschiedenen Brennerein produzieren ließ. Mit Beginn der Prohibition verlor er seine Produzenten und fand im Umkreis nur die Old Prentice Brennerei, die noch Whiskey für medizinische Zwecke brennen durfte. Er kaufte daher die Brennerei auf
1943:   Seagram übernimmt die Brennerei, ändert den Namen in Seagram's Ditillery und produziert hier nur noch Four Roses Whiskey.
1986:   Die Brennerei erhält nun den Namen des wichtigsten Produktes und wird zur Four Roses Distillery
2001:   Der japanische Getränkekonzern Kirin Brewery Company Ltd. kauft Brennerei und Marke Four Roses:

 Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
 

*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten.


¹ Sonderangebote - 6 Tiefpreis-Sonderangebote mit einer Laufzeit von bis zum 30. Januar 2022 Preise in rot gekennzeichent.
² Daueraktionspreis - In der Daueraktion haben wir 18 Whisk(e)ys mit hoher Nachfrage und einem guten Preis/Leistung-Verhältnis
für Sie zusammengestellt. Gültig bis Ende September 2022. Gekennzeichnet durch Button.

Entwicklungsumgebung