Blättern Sie durch unser Sortiment. 
 zurück  |  nächster Artikel 
 

Springbank 1996/2019 23 Jahre Sherry Cask

Artikel: SCOMA-602334
Springbank 1996/2019 lagerte über 23 Jahre in einem Sherry Butt und kommt aus unserem eigenen Fassbestand.

Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel streng limitert ist und wir nur eine Flasche pro Haushalt/Person/PayPal-Konto/Bankkonto etc. rausgeben können. Da es in der Vergangenheit bei streng limitierten Artikel oft zu Mehrfach- Bestellungen kam, möchten wir Sie bitten davon abzusehen, da wir diese kommentarlos stornieren müssen. Wir möchten diesen Artikel so vielen Kunden wie möglich anbieten ohne das dieser morgen für den dreifachen Preis bei diversen anderen Anbietern auftaucht. Es wäre auch schön, wenn Sie Beschimpfungen zu dieser Entscheidung unterlassen könnten, da wir dieses Angebot online gestellt haben, um diesen an Whisky-Liebhaber zu verkaufen und nicht an Spekulanten.
Allen anderen wünschen wir natürlich viel Spaß beim Verkosten!
Verkostungsnotiz:

Aroma:
Schöne dezente Sherry Noten, welche die typischen Springbank Noten nicht überdecken.

Geschmack:
Schöne Kombination zwischen Getreide, leichtem Salzton und üppigen Sherry Noten.

Nachklang:
Wärmend und vollmundig. Sherry Noten mit früchten Aromen.
Abfüllung:   Glenscoma
Destillierdatum:   24.05.1996
Abfülldatum:   10.2019
Alter:   23 Jahre
Fasstyp:   Sherry Butt
Fassnummer:   195
Flaschenanzahl:   561
Kategorie:   Campbeltown
Hersteller Adresse:
Beam Inc. UK Ltd., Springburn Bond, Carlisle Street, Glasgow, G21 1EQ, Scotland
Bezeichnung:
Campbeltown Single Malt Whisky
 Verfügbarkeit: auf Lager
 Lieferfrist 2-3 Tage
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten 
179,90 €*
Preis/Liter: 359,80 €*

Informationen zur Brennerei Springbank

Produktionssituation:   In Betrieb
Land:   Schottland
Region:   Campbeltown
Aussprache:   Spring-bänk
Bedeutung:   Ufer der Quelle
Eigentümer:   J.& A.Mitchell Co. Ltd.
Lage:   in der Stadtmitte von Campbeltown
Anschrift:   Campbeltwon, Argyll PA28 6ET
Telefon:   0044-1586-551 710
Besucherzentrum:   ja
Stilrichtung:   Springbank: ölig, salzig-süß, Anflug von Mandeln Longrow: erdig, intensiv getorft, rauchig, süßlich, malzig Hazelburn: weich, ölig, würzig, pfeffrig, süß, Anflug von Kiwi
Webseite:   www.springbankdistillers.com
Malz:   von eigenen floor maltings
Wasser:   Crosshill Loch
Maischebottiche:   1 x 3,7 Tonnen, Gusseisen
Gärbottiche:   6 x 26.510 Liter, Scandinavische Lärche
Brennblasen (stills):   1 wash still mit 10.000 Liter, 2 spirit stills mit je 12.274 Liter
Befeuerung der stills:   Direkte Beheizung der wash still, Dampfbeheizung der spirit stills
Brennereikapazität:   750.000 Liter Alkohol
Verwendung in folgenden Blends:   Campbeltown Loch, Mitchell’s

Geschichte der Brennerei Springbank

1828:   Die Familie Reid eröffnet mit Springbank die vierzehnte Brennerei in Campbeltown.
1837:   Familie Reid geriet in finanzielle Schwierigkeiten und verkauft die Springbank Brennerei an John und William Mitchell.
1926:   Die wirtschaftliche Depression (Prohibition) zwingt zum Schließen der Brennerei
1933:   Mit dem Ende der Prohibition in den USA nimmt die Springbank Brennerei die Produktion wieder auf.
1960:   Einstellen der eigenen Malzproduktion
1969:   J.& A. Mitchell erwirbt den unabhängigen Abfüller Cadenhead
1979:   Schließung der Brennerei
1985:   Vorerst nur als Experiment wird zusätzlich zum Springbank (15-20 ppm) ein sehr torfiger Longrow 10 years old abgefüllt (40-45 ppm)
1987:   Die Produktion wird wieder aufgenommen – allerdings auf „Sparflamme“
1989:   Die Produktion läuft wieder ohne Einschränkung
1990:   Longrow Single Malt hat sich als Standardsorte etabliert
1992:   Springbank stellt wieder eigenes Malz her – nach dem floor-malting Verfahren
1997:   Mit dem Hazelburn wird erstmals ein ungetorfter Single Malt gebrannt.
2001:   Springbank 1965 Local Barley wird abgefüllt – Gerste, Wasser, Torf und Kohle zur Herstellung des Whisky kommen aus der näheren Umgebung der Brennerei
2004:   Hedley Wright, Mehrheitseigentümer von J.& A. Mitchell nimmt die im März 1925 geschlossene Glengyle Brennerei in Campbeltown wieder in Betrieb.
2008:   Im Sommer des Jahres stellt die Springbank Brennerei den Betrieb ein – entgegen der in der schottischen Whiskyindustrie herrschenden allgemeinen Aufbruchsstimmung
2009:   Wiederaufanhme der Produktion
2010:   Erste Abfüllung des ungetorften Hazelburn als CV

 Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
 

*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. 19% und zzgl. Versandkosten.


¹ Sonderangebote - 6 Tiefpreis-Sonderangebote mit einer Laufzeit von bis zum 31. Januar 2020 Preise in rot gekennzeichent.
² Daueraktionspreis - In der Daueraktion haben wir 18 Whisk(e)ys mit hoher Nachfrage und einem guten Preis/Leistung-Verhältnis
für Sie zusammengestellt. Gültig bis Ende September 2020. Gekennzeichnet durch Button.

Entwicklungsumgebung