Blättern Sie durch unser Sortiment. 
 zurück  |  nächster Artikel 
 

Tomintoul Stielglas mit Eichstrich 2cl und 4cl

Artikel: SCOMA-521912
Kategorie:   Gläser
 Verfügbarkeit: auf Lager
 Lieferfrist 2-3 Tage
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten 
4,90 €*

Informationen zur Brennerei Tomintoul

Produktionssituation:   in Betrieb
Land:   Schottland
Region:   Speyside
Aussprache:   Tom-in-t'owl
Bedeutung:   Hügel mit Scheune
Eigentümer:   Angus Dundee Distillers
Lage:   Im Tal des Avon River, nahe der A 916 bei dem Orte Tomintoul
Anschrift:   Ballindalloch, Banffshire AB37 9AQ
Telefon:   0044-1807-590 274
Besucherzentrum:   nein
Stilrichtung:   weich und leicht, zart, cremig, malzige Süße
Webseite:   www.tomintouldistillery.co.uk
Malz:   Von fremden Mälzereien
Wasser:   Ballantruan Spring
Maischebottiche:   1 x 11,6 Tonnen, Edelstahl
Gärbottiche:   6 x 44.000Liter, Edelstahl
Brennblasen (stills):   2 wash stills mit je 22.000 Liter, 2 spirit stills mit je 19.600 Liter
Befeuerung der stills:   Dampfbeheizung
Brennereikapazität:   3,3 Millionen Liter Alkohol
Verwendung in folgenden Blends:   Whyte & Mackay, Parker’s, Dundee, Findlater's

Geschichte der Brennerei Tomintoul

1964:   Die Whisky-Broker Hay & MacLeod Ltd und W.& S.Strong Ltd. erbauen gemeinsam die Tomintoul Brennerei.
1965:   Inbetriebnahme der Brennerei m Juli des Jahres 1965
1973:   Scottish & Universal Investment Trust erwirbt die Tomintoul Brennerei und überträgt sie dem im gleichen Jahre aufgekauften Unternehmen Whyte & Mackay
1974:   Erweiterung der Zahl der Brennblasen von zwei auf vier. Als erste Originalabfüllung kommt Tomintoul 12 year old auf den Markt.
1978:   Lonhro erwirbt Scottish & Universal Investment Trust.
1989:   Lonhro verkauft Whyte & Mackay mit der Tomintoul Brennerei an Brent Walker
1990:   American Brands übernehmen Whyte & Mackay.
1996:   Whyte & Mackay wird in JBB (Greater Europe) umbenannt.
2000:   Angus Dundee plc kauft die Tomintoul Brennerei
2002:   Als erste Abfüllung der neuen Besitzer kommt Tomintoul 10 year old auf den Markt.
2005:   Eine junge, intensiv getorfte Variante (55 ppm) wird als Old Ballantruan abgefüllt
2008:   Es folgt der Peaty Tang, eine Mischung von getorftem Old Ballantruan 4 years old und ungetorftem Tullibardine 8 years old.
2010 :   Erstmals Abfüllung eines Tomintoul mit Nachreifung im vorgenutzten Fass (Port Wood Finish)
2012:   Old Ballantruan 10 years old erscheint
2015:   Markteinführung von Tomintoul Decades und 40 year old

 Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
 

*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. 19% und zzgl. Versandkosten.


¹ Sonderangebote - 6 Tiefpreis-Sonderangebote mit einer Laufzeit von bis zum 30. September 2017 Preise in rot gekennzeichent.
² Daueraktionspreis - In der Daueraktion haben wir 15 Whisk(e)ys mit hoher Nachfrage und einem guten Preis/Leistung-Verhältnis
für Sie zusammengestellt. Gültig bis Ende September 2017. Gekennzeichnet durch Button.

Entwicklungsumgebung