Blättern Sie durch unser Sortiment. 
 zurück  |  nächster Artikel 
 

Tomatin 2009/2019 10 Jahre

Artikel: SCOMA-130590
Caribbean Rum Casks
In traditionellen Eichenfässern und karibischen Rumfässern gereift, die dem Whisky warme Aromen von weichen tropischen Früchten, Mokka und gesalzenem Karamell verleihen.
Im Jahr 2009 destilliert und im Jahr 2018 für ein Jahr umgefüllt in karibische Rumfässer.
Verkostungsnotiz:

Geschmack:
Weiche tropische Früchte, Mokka und gesalzenem Karamell.

Nachklang:
Abgerundet mit einem süßen, anhaltenden Nachhall.
Abfüllung:   Originalabfüllung
Alter:   10 Jahre
Fasstyp:   Caribbean Cask Finish
Flaschenanzahl:   7200
EAN:   5018481100787
Kategorie:   Highlands, northern
Hersteller Adresse:
The Tomatin Distillery Co., Tomatin, Inverness-shire , IV13 7YT, Scotland
Bezeichnung:
Single Malt Whisky
 Verfügbarkeit: auf Lager
 Lieferfrist 2-3 Tage
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten 
52,90 €*
Preis/Liter: 75,57 €*

Informationen zur Brennerei Tomatin

Produktionssituation:   in Betrieb
Land:   Schottland
Region:   Northern Highlands
Aussprache:   Tómatin
Bedeutung:   Hügel der Wacholderbüsche
Eigentümer:   Tomatin Distillery Co. (Marubeni Europe plc.
Lage:   12 Meilen südlich von Inverness, abseits der A90, im Orte Tomatin
Anschrift:   Tomatin, Inverness.shire IV13 7YT
Telefon:   0044-1463-248 144
Besucherzentrum:   ja
Stilrichtung:   Malzig, Äpfel, Nüsse, Sherry, leicht getorft, Süße Noten.
Webseite:   www.tomatin.com
Malz:   Von Burghead und Moray Firth Maltings
Wasser:   Allt-na-Fithe Burn
Maischebottiche:   1 x 8 Tonnen, Edelstahl
Gärbottiche:   12 x 41.000Liter, Edelstahl
Brennblasen (stills):   6 wash stills mit je 16.000 Liter, 6 spirit stills mit je 16.000 Liter
Befeuerung der stills:   Dampfbeheizung
Brennereikapazität:   5 Millionen Liter Alkohol
Verwendung in folgenden Blends:   Big-T, Antiquary, The Talisman

Geschichte der Brennerei Tomatin

1897:   Die Tomatin-Spey District Distillery Co.Ltd. erbaut die Tomatin Brennerei.
1906:   Die Betreibergesellschaft wird zahlungsunfähig und meldet Konkurs an.
1909:   Die Brennerei wird von der New Tomatin Distillers Co. Ltd. wieder geöffnet.
1956:   Verdopplung der Produktion durch den Einbau von 2 weiteren Brennblasen.
1958:   Weitere 2 Brennblasen kommen hinzu.
1961:   Die Zahl der Brennblasen wird auf 10 erweitert.
1964:   Das Jahr sieht den Einbau einer weiteren Brennblase.
1974:   Die eigene Malzherstellung wird eingestellt und die Zahl der Brennblasen auf 23 gesteigert.
1985:   Die Betreibergesellschaft ist pleite.
1986:   Die langjährigen japanischen Kunden Takara Shuzo Co. und Okara Co. kaufen gemeinsam die Tomatin Brennerei und sind damit die ersten japanischen Eigner einer schottischen Brennerei.
1997:   Tomatin Distillery Co. kauft J.W.Hardie mit der Marke The Antiquary auf.
1998:   Der japanische Teilhaber Okura Co. ist gezwungen seine Anteile an der Tomatin Brennerei an Takara Shuzo Co. zu verkaufen, die aber inzwischen zur Marubeni Group gehören.
2004:   Künftig wird in der letzten Woche des Jahres eine mit 12 ppm mäßig getorfte Variante gebrannt.
2010:   Abfüllung des ersten Single Malt, gebrannt aus getorftem Malz - nur für Japan bestimmt
2013:   Markteinführung von Cù Bòcan, dem ersten getorften Tomatin

 Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
 

*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. 19% und zzgl. Versandkosten.


¹ Sonderangebote - 6 Tiefpreis-Sonderangebote mit einer Laufzeit von bis zum 31. März 2020 Preise in rot gekennzeichent.
² Daueraktionspreis - In der Daueraktion haben wir 18 Whisk(e)ys mit hoher Nachfrage und einem guten Preis/Leistung-Verhältnis
für Sie zusammengestellt. Gültig bis Ende September 2020. Gekennzeichnet durch Button.

Entwicklungsumgebung