Blättern Sie durch unser Sortiment. 
 zurück  |  nächster Artikel 
 

Talisker Dark Storm

Artikel: SCOMA-130176
Exklusiv für Travel Retail
Dark Storm Single Malt Scotch Whisky lagerte in stark ausgekohlten Eichenfässern für einen intensiv rauchigen Geschmack.
Verkostungsnotiz:

Aroma:
Rauchig, torfig kombiniert mit Noten von Meersalz, Eichenholz und Gewürzen.

Geschmack:
Süß und salzig, Aromen von Malz, Torf, Rauch eines Lagerfeuer am Strand, frischen Früchten und Lakritze.

Nachklang:
Kraftvoll, rauchig und warm anhaltend.
Abfüllung:   Originalabfüllung
Fasstyp:   Charred White Oak Cask
EAN:   5000281033631
Kategorie:   Islands
Hersteller Adresse:
Talisker Distillery, Isle of Skye, IV47 8SR, Scotland
Bezeichnung:
Single Malt Whisky
 Verfügbarkeit: auf Lager
 Lieferfrist 2-3 Tage
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten 

Regulärer Preis: 49,90 €*

Sonderpreis: 45,90 €*

Preis/Liter: 45,90*

Informationen zur Brennerei Talisker

Produktionssituation:   In Betrieb
Land:   Schottland
Region:   Islands
Aussprache:   Tálisker oder Talísker
Bedeutung:   Felsiger Abhang
Eigentümer:   Diageo plc.
Lage:   am Loch Harport an der B 8009
Anschrift:   Carbost, Isle of Skye, Inverness-shire IV47 8SR
Telefon:   0044-1478-614 308
Besucherzentrum:   ja
Stilrichtung:   Seetang, torfig-rauchig, salzig, pfeffrige Noten
Webseite:   www.malts.com
Malz:   Maltings in Muir of Ord
Wasser:   Burn of Cnoc nam Speireag
Maischebottiche:   1 x 7,7 Tonnen, Edelstahl
Gärbottiche:   8 x 55.000 Liter, Oregon Pine
Brennblasen (stills):   2 wash stills mit je 14.700 Liter, 3 spirit stills mit je 11.000 Liter
Befeuerung der stills:   Dampfbeheizung
Brennereikapazität:   2,7 Millionen Liter Alkohol
Verwendung in folgenden Blends:   Johnnie Walker, White Horse, Isl of Skye

Geschichte der Brennerei Talisker

1830:   Hugh und Kenneth MacAskill gründen die Talisker Brennerei
1848:   Die Brüder übertragen die Brennerei auf die North of Scotland Bank
1857:   North of Scotland Bank verkauft die Brennerei an Donald MacLennan
1863:   MacLennan bekommt Probleme mit dem Betrieb der Brennerei und bietet sie daher zum Kauf an
1865:   Anderson & Co aus Glasgow kaufen MacLennan die Talisker Brennerei ab
1879:   John Anderson muss einsitzen, da er nicht vorhandenen Whisky verkaufte
1880:   Neue Eigentümer der Talisker Brennerei werden Alexander Grigor und Roderick Kemp
1892:   Kemp verkauft seinen Anteil an der Talisker Brennerei und erwibt dafür die Macallan Brennerei
1894:   Die Talisker Distillery Ltd. entsteht
1898:   Talisker Distillery Ltd. verschmilzt mit Dailuaine- Glenlivet Distillers und Imperial Distillers zur Dailuaine-Talisker Distillers Co.
1930:   Die Führung der Brennerei wird auf die Scottish Malt Distillers (SMD) übertragen.
1960:   Ein Brand richtet am 22 November erheblichen Schaden an
1962:   Die Feuerschäden sind beseitigt und die Produktion wird wieder aufgenommen
1972:   Das eigene Mälzen wird eingestellt und das Fertigmalz künftig von Glen Ord Central Maltings bezogen.
1988:   Ein Besucherzentrum wird eröffnet und Talisker Single Malt in die just geschaffenen The Classic Malts of Scotland aufgenommen, Talisker wird üblicherweise mit 45,8 Vol% abgefüllt
1998:   Ein neuer Maischebottich wird eingebaut
2004:   Talisker 18 years old und eine erste Abfüllung von Talisker 25 years old kommen in den Markt
2008:   Talisker 57° North erscheint, abgefüllt mit 57 Vol%
2012:   Talisker 35 years old wird erstmals abgef
2013:   Markteinführung der Abfüllungen Talisker Storm, Dark Storm, Port Ruighe und 27 year old
2015:   Ergänzung der Palette um Talisker Skye - ohne Altersangabe

 Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
 

*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. 19% und zzgl. Versandkosten.


¹ Sonderangebote - 6 Tiefpreis-Sonderangebote mit einer Laufzeit von bis zum 15.  November 2017 Preise in rot gekennzeichent.
² Daueraktionspreis - In der Daueraktion haben wir 18 Whisk(e)ys mit hoher Nachfrage und einem guten Preis/Leistung-Verhältnis
für Sie zusammengestellt. Gültig bis Ende September 2018. Gekennzeichnet durch Button.

Entwicklungsumgebung