Blättern Sie durch unser Sortiment. 
 zurück  |  nächster Artikel 
 

Strathisla 12 Jahre

Artikel: SCOMA-120368
Verkostungsnotiz:

Aroma:
Sanfte Eichennoten mit kandierten Früchten. Leicht floral mit Noten von Gewürzen und Plundergebäck.

Geschmack:
Malziger Kern mit Noten von Rosinen und Zimtgebäck. Piment, gekochter Apfel und Mint-Pies.

Nachklang:
Lang anhaltend und sehr fruchtig.
Abfüllung:   Originalabfüllung
Alter:   12 Jahre
Fasstyp:   Traditional Oak Cask
EAN:   5000299603376
Kategorie:   Speyside L - Z
Hersteller Adresse:
Strathisla Distillery, Seafield Avenue, Keith, Banffshire , AB55 3BS, Scotland
Bezeichnung:
Speyside Single Malt Scotch Whisky
 Verfügbarkeit: auf Lager
 Lieferfrist 2-3 Tage
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten 
39,90 €*
Preis/Liter: 57,00 €*

Informationen zur Brennerei Strathisla

Produktionssituation:   in Betrieb
Land:   Schottland
Region:   Speyside
Aussprache:   Straß-éila
Bedeutung:   Tal des Isla
Eigentümer:   Chivas Brothers (Pernod Ricard)
Lage:   in der Nähe des Zentrums der Stadt Keith
Anschrift:   Seafield Avenue, Keith, Banffshire AB55 3BS
Telefon:   0044-1542-783 044
Besucherzentrum:   ja
Stilrichtung:   leicht, nussig, rauchig, Sherry, Malz und Eiche
Webseite:   www.maltwhiskydistilleries.com
Malz:   Paul's Maltings in Buckie
Wasser:   Fons Bullien Well
Maischebottiche:   1 x 4.8 Tonnen, Edelstahl
Gärbottiche:   11 x 24.500 Liter,7 x Oregon PIne, 4 x Edelstahl
Brennblasen (stills):   2 wash stills mit je 13.638 Liter, 2 spirit stills mit je 9.092 Liter
Befeuerung der stills:   Dampfbeheizung
Brennereikapazität:   2,5 Millionen Liter Alkohol
Verwendung in folgenden Blends:   Chivas Regal, Royal Salute, 100 Pipers

Geschichte der Brennerei Strathisla

1786:   Alexander Milne und George Taylor gründen die Milltown Brennerei, ändern aber den Namen bald in Milton
1825:   MacDonald Ingram & Co. übernehmen die Brennerei
1830:   Neuer Besitzer der Milton Brennerei wird William Longmore
1870:   Namensänderung in Strathisla Brennerei
1876:   Ein Brand richtet schwere Schäden an
1879:   Als nächstes Unglück trifft die Brennerei eine Staubexplosion in der Malzmühle
1880:   Nach den Tode von William Longmore entsteht die William Longmore & Co als Träger der Strathisla Brennerei
1890:   Namenänderung zurück in Milton Brennerei
1940:   Jay Pomeroy erwirbt die Anteilsmehrheit an Longmore & Co. Wegen dubioser Geschäfte wird Jay Pomeroy inhaftiert. Als Folge muss die Brennerei 1949 Konkurs anmelden
1950:   Chivas Brothers kaufen die desolate Milton Brennerei und renovieren sie.
1951:   Namensänderung zurück zur Strathisla Brennerei
1965:   Verdopplung der Anzahl der Brennblasen von zwei auf vier
1970:   Ein intensiv getorfter Malt wird für nur kurze Zeit unter dem Namen Craigduff produziert.
2001:   Chivas Brothers wird von Pernod Ricard übernommen

 Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
 

*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. 19% und zzgl. Versandkosten.


¹ Sonderangebote - 6 Tiefpreis-Sonderangebote mit einer Laufzeit von bis zum 31. Mai 2019 Preise in rot gekennzeichent.
² Daueraktionspreis - In der Daueraktion haben wir 18 Whisk(e)ys mit hoher Nachfrage und einem guten Preis/Leistung-Verhältnis
für Sie zusammengestellt. Gültig bis Ende September 2019. Gekennzeichnet durch Button.

Entwicklungsumgebung