Blättern Sie durch unser Sortiment. 
 zurück  |  nächster Artikel 
 

Strathisla 2007/2018 10 Jahre

Artikel: SCOMA-120339
Bei der Strathisla Destillerie handelt es sich um die älteste in Betrieb befindliche Destillerie aus der Speyside. Viele Abfüllungen dieser Brennerei sind nicht auf dem Markt zu finden, da der Großteil der Produktion für den Chivas Regal Blend verwendet wird. Umso mehr freuen wir uns Ihnen diesen in Hogsheads gereiften Whisky aus der Signatory Un-Chillfiltered Collection anbieten zu können.
Abfüllung:   Signatory
Destillierdatum:   13.09.2007
Abfülldatum:   27.02.2018
Alter:   10 Jahre
Fasstyp:   Hogshead
Fassnummer:   800041+42
Flaschenanzahl:   498
EAN:   5021944096756
Kategorie:   Speyside L - Z
Hersteller Adresse:
Signatory Vintage Scotch Whisky Co. Ltd., Pitlochry, PH16 5JP, Scotland
Bezeichnung:
Speyside Single Malt Scotch Whisky
 Verfügbarkeit: auf Lager
 Lieferfrist 2-3 Tage
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten 
39,90 €*
Preis/Liter: 57,00 €*

Informationen zur Brennerei Strathisla

Produktionssituation:   in Betrieb
Land:   Schottland
Region:   Speyside
Aussprache:   Straß-éila
Bedeutung:   Tal des Isla
Eigentümer:   Chivas Brothers (Pernod Ricard)
Lage:   in der Nähe des Zentrums der Stadt Keith
Anschrift:   Seafield Avenue, Keith, Banffshire AB55 3BS
Telefon:   0044-1542-783 044
Besucherzentrum:   ja
Stilrichtung:   leicht, nussig, rauchig, Sherry, Malz und Eiche
Webseite:   www.maltwhiskydistilleries.com
Malz:   Paul's Maltings in Buckie
Wasser:   Fons Bullien Well
Maischebottiche:   1 x 4.8 Tonnen, Edelstahl
Gärbottiche:   11 x 24.500 Liter,7 x Oregon PIne, 4 x Edelstahl
Brennblasen (stills):   2 wash stills mit je 13.638 Liter, 2 spirit stills mit je 9.092 Liter
Befeuerung der stills:   Dampfbeheizung
Brennereikapazität:   2,5 Millionen Liter Alkohol
Verwendung in folgenden Blends:   Chivas Regal, Royal Salute, 100 Pipers

Geschichte der Brennerei Strathisla

1786:   Alexander Milne und George Taylor gründen die Milltown Brennerei, ändern aber den Namen bald in Milton
1825:   MacDonald Ingram & Co. übernehmen die Brennerei
1830:   Neuer Besitzer der Milton Brennerei wird William Longmore
1870:   Namensänderung in Strathisla Brennerei
1876:   Ein Brand richtet schwere Schäden an
1879:   Als nächstes Unglück trifft die Brennerei eine Staubexplosion in der Malzmühle
1880:   Nach den Tode von William Longmore entsteht die William Longmore & Co als Träger der Strathisla Brennerei
1890:   Namenänderung zurück in Milton Brennerei
1940:   Jay Pomeroy erwirbt die Anteilsmehrheit an Longmore & Co. Wegen dubioser Geschäfte wird Jay Pomeroy inhaftiert. Als Folge muss die Brennerei 1949 Konkurs anmelden
1950:   Chivas Brothers kaufen die desolate Milton Brennerei und renovieren sie.
1951:   Namensänderung zurück zur Strathisla Brennerei
1965:   Verdopplung der Anzahl der Brennblasen von zwei auf vier
1970:   Ein intensiv getorfter Malt wird für nur kurze Zeit unter dem Namen Craigduff produziert.
2001:   Chivas Brothers wird von Pernod Ricard übernommen

 Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
 

*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. 19% und zzgl. Versandkosten.


¹ Sonderangebote - 6 Tiefpreis-Sonderangebote mit einer Laufzeit von bis zum 30. September 2018 Preise in rot gekennzeichent.
² Daueraktionspreis - In der Daueraktion haben wir 18 Whisk(e)ys mit hoher Nachfrage und einem guten Preis/Leistung-Verhältnis
für Sie zusammengestellt. Gültig bis Ende September 2018. Gekennzeichnet durch Button.

Entwicklungsumgebung