Blättern Sie durch unser Sortiment. 
 zurück  |  nächster Artikel 
 

Oban Distillers Edition 2022

Artikel: SCOMA-100135
Highland Singlw Malt Scotch Whisky
Seit 1997 sind die Distillers Editions erhältlich; eine jährliche Veröffentlichung in limitierter Auflage, die jeweils ihren Ursprüngen treu bleiben und dennoch eine reiche Tiefe, Komplexität und Geschmacksnuance besitzen, die in den regulären Veröffentlichungen nicht zu finden sind. Dieser ausgezeichnete Oban Whisky wurde zunächst in amerikanischen und europäischen Refill-Fässern gereift. Die zweite Reifung erfolgte in nachgekohlten ehemaligen Montilla Fino-Fässern aus amerikanischer Eiche mit stark nachgekohlten neuen AO-Enden.
Verkostungsnotiz:

Aroma:
Öffnet sich sehr fein, klar und süß mit einem Hauch salziger Meeresbrise und einer leichten, traubigen Note vom trockenem Fino, die dann mit der Zeit schärfer wird bis hin zu einem Hauch von Rauch und Gewürzen.
Geschmack:
Am Anfang cremig-mild, süß und leicht traubig dann entfalten sich Wellen von malzigem Aroma alles zusammengehalten von einem echten Rückgrat aus Meersalz und sanfter Würze von weißem Pfeffer. Lecker und leicht zu trinken.

Nachklang:
Lang, attraktiv süß-rauchig und klar, mit appetitlicher Eichenwürze. Trocken, mit einem attraktiven, leicht pfeffrigen Nachgeschmack.
Abfüllung:   Originalabfüllung
Abfülldatum:   2022
Fasstyp:   Fino Sherry Cask Finish
EAN:   5000281072166
Kategorie:   Highlands, western
Hersteller Adresse:
Oban Distillery, Oban, Argyll, PA34 5NH, Scotland
Bezeichnung:
Single Malt Whisky
 Verfügbarkeit: auf Lager
 Lieferfrist 2-3 Tage
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten 
94,90 €*
Preis/Liter: 135,57 €*

Informationen zur Brennerei Oban

Produktionssituation:   In Betrieb
Land:   Schottland
Region:   Western Highlands
Aussprache:   Ouben
Bedeutung:   Kleine Bucht
Eigentümer:   Diageo plc.
Lage:   An der Hauptstrasse mitten im Stadtzentrum
Anschrift:   Stafford Street, Oban, Argyll PA34 5NH
Telefon:   0044 - 1631- 572 004
Besucherzentrum:   Ja mit Laden
Stilrichtung:   Frisch. delikat, leicht torfig, sanft-fruchtige Noten
Webseite:   malts.com
Malz:   Roseisle Maltings
Wasser:   Loch Gleann à Bhearraich
Maischebottiche:   1 x 6,5 Tonnen, Edelstahl
Gärbottiche:   4 x 36.000 Liter, aus Pinienholz
Brennblasen (stills):   1 wash still mit 18,800Liter, 1 spirit still mit 8.296 Liter
Befeuerung der stills:   Dampfbeheizung
Brennereikapazität:   870.000 Liter Alkohol
Verwendung in folgenden Blends:   Old Mull, Dewar's

Geschichte der Brennerei Oban

1793:   John und Hugh Stevenson gründen eine Brennerei auf dem Gelände einer Bier-brauerei
1794:   Die Produktion von Whisky läuft endlich an
1821:   Übernahme der Oban Brennerei durch Thomas Stevenson, Sohn des verstorbe-nen Hugh Stevenson
1822:   Thomas Stevenson übernimmt die verbliebenen Aktien an der Oban Brewery Company
1829:   Thomas Stevenson muss nach einigen Misserfolgen Konkurs anmelden. Sein Sohn John übernimmt die Fortführung des Betriebes.
1830:   John Stevenson zahlt die Gläubiger seines Vaters aus.
1866:   Peter Cumstie wird neuer Besitzer
1883:   Verkauf an James Walter Higgins, der die Oban Brennerei renoviert
1898:   Ein Konsortium aus John Dewar & Sons, James Buchanan &Co. und White Hor-se Distillers übernimmt die Brennerei in die The Oban & Aultmore Glenlivet Co.
1923:   White Horse Distillers steigt aus, Umfirmierung in The Oban Distillery Company
1925:   Dewar-Buchanan gehen auf in der Distillers Company Limited (DCL)
1930:   Übertragung der Verwaltung der Brennereien der DCL an deren Tochterfirma Scottish Malt Distillers (SMD)
1931:   Stilllegung des Produktionsbetriebes
1937:   Wiederaufnahme der Produktion
1968:   Einstellen der eigenen Malzherstellung durch Bodenmälzen (floor malting) mit erneuter Schließung der Oban Brennerei für Renovierungsarbeiten
1972:   Die Oban Brennerei geht wieder in Produktion
1979:   Erste offizielle Abfüllung wird der Oban 12 years old
1988:   Diageo vermarktet 6 Single Malts als The Classic Malts of Scotland, zu denen auch der Oban 14 years old gehört.
1989:   Schaffung eines Besucherzentrums
1998:   Oban ist mit einer Nachreifung im Montillo-Fino-Sherryfass in der Reihe Distillers Edition vertreten.
2009:    Ein Einzelfass mit Oban, destilliert 2000, wird als Manager's Choice abgefüllt
2013:   Abfüllung eines Oban 21 year old
2015:   Markteinführung des Oban Little Bay - ohne Altersangabe
2018:   Oban 21 years old erscheint in der Reihe Special Releases
2019:   Oban xx years old Night's Watch erscheint in der Reihe Games of Thrones

 Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
 

*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten.


¹ Sonderangebote - 6 Tiefpreis-Sonderangebote mit einer Laufzeit von bis zum 31. Januar 2023 Preise in rot gekennzeichent.

Entwicklungsumgebung