Blättern Sie durch unser Sortiment. 
 zurück  |  nächster Artikel 
 

Longrow peated + Red 10 Jahre

Artikel: SCOMA-085041
Set aus peated und Red 10 Jahre refill Malbec Matured

Longrow Red
The Work of Human Hands - Die Springbank Distillery und die zugehörige Schwesterbrennerei Kilkerran produzieren ihre Single Malts zu 100% handwerklich, traditionell und vor Ort. Infolge der ursprünglichen Produktionsverfahren liegen daher lediglich begrenzte Kontingente vor. Jeder Campbeltown Malt aus dem Hause J. & A. Mitchell & Co. Ltd offenbart dabei seinen eigenen typischen Stil durch unterschiedliche Destillationsstufen und Rauchintensitäten. Das Malz für den Longrow wird ganze 48 Stunden über Torffeuer gedarrt.
Die neuste Abfüllung des Longrow Red reifte zuerst für 7 Jahre in Bourbon Cask und erhielt ein Finish in Refill-Malbec-Fässern aus Südafrika. Er wurde in Cask Strength abgefüllt und ist weltweit auf 10.000 Flaschen limitiert.
Verkostungsnotiz:

Red 10 Jahre

Aroma:
Aromen von zähem Vanillefondant und Buttterscotch. Ein Hauch von säuerlichem, klebrigem Rhabarber und Traubensaft.

Geschmack:
Zarter Torfrauch wird mit Noten von roten Äpfeln und reifen schwarzen Kirschen ausgeglichen. Frische Brezeln, mit Vanille und Zucker überzogene Mandeln bieten butterartige, süße Eigenschaften. Ein sich entwickelnder erdiger Hauch von Tabak am Ende.

Nachklang:
Die aschigen, erdigen, butterartigen Eigenschaften setzen sich fort. Noten von verbrannter Glut und warmem Butterbrot.
Abfüllung:   Originalabfüllung
Hersteller Adresse:
J. & A. Mitchell & Co. Ltd., Campbeltown, Argyll , PA28 6ET , Scotland
 Verfügbarkeit: auf Lager
 Lieferfrist 2-3 Tage
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten 
164,90 €*
Preis/Liter: 117,79 €*

Informationen zur Brennerei Springbank

Produktionssituation:   In Betrieb
Land:   Schottland
Region:   Campbeltown
Aussprache:   Spring-bänk
Bedeutung:   Ufer der Quelle
Eigentümer:   J.& A.Mitchell Co. Ltd.
Lage:   in der Stadtmitte von Campbeltown
Anschrift:   Campbeltwon, Argyll PA28 6ET
Telefon:   0044-1586-551 710
Besucherzentrum:   ja
Stilrichtung:   Springbank: ölig, salzig-süß, Anflug von Mandeln Longrow: erdig, intensiv getorft, rauchig, süßlich, malzig Hazelburn: weich, ölig, würzig, pfeffrig, süß, Anflug von Kiwi
Webseite:   springbank.scot
Malz:   von eigenen floor maltings
Wasser:   Crosshill Loch
Maischebottiche:   1 x 3,7 Tonnen, Gusseisen
Gärbottiche:   6 x 26.510 Liter, Scandinavische Lärche
Brennblasen (stills):   1 wash still mit 16.000 Liter, 2 spirit stills mit je 12.274 Liter
Befeuerung der stills:   Direkte Beheizung der wash still, Dampfbeheizung der spirit stills
Brennereikapazität:   750.000 Liter Alkohol
Verwendung in folgenden Blends:   Campbeltown Loch, Mitchell’s

Geschichte der Brennerei Springbank

1828:   Die Familie Reid eröffnet mit Springbank die vierzehnte Brennerei in Campbeltown.
1837:   Familie Reid geriet in finanzielle Schwierigkeiten und verkauft die Springbank Brennerei an John und William Mitchell.
1926:   Die wirtschaftliche Depression (Prohibition) zwingt zum Schließen der Brennerei
1933:   Mit dem Ende der Prohibition in den USA nimmt die Springbank Brennerei die Produktion wieder auf.
1960:   Einstellen der eigenen Malzproduktion
1969:   J.& A. Mitchell erwirbt den unabhängigen Abfüller Cadenhead
1979:   Schließung der Brennerei
1985:   Vorerst nur als Experiment wird zusätzlich zum Springbank (15-20 ppm) ein sehr torfiger Longrow 10 years old abgefüllt (40-45 ppm)
1987:   Die Produktion wird wieder aufgenommen – allerdings auf „Sparflamme“
1989:   Die Produktion läuft wieder ohne Einschränkung
1990:   Longrow Single Malt hat sich als Standardsorte etabliert
1992:   Springbank stellt wieder eigenes Malz her – nach dem floor-malting Verfahren
1997:   Mit dem Hazelburn wird erstmals ein ungetorfter Single Malt gebrannt.
2001:   Springbank 1965 Local Barley wird abgefüllt – Gerste, Wasser, Torf und Kohle zur Herstellung des Whisky kommen aus der näheren Umgebung der Brennerei
2004:   Hedley Wright, Mehrheitseigentümer von J.& A. Mitchell nimmt die im März 1925 geschlossene Glengyle Brennerei in Campbeltown wieder in Betrieb.
2008:   Im Sommer des Jahres stellt die Springbank Brennerei den Betrieb ein – entgegen der in der schottischen Whiskyindustrie herrschenden allgemeinen Aufbruchsstimmung
2009:   Wiederaufanhme der Produktion
2010:   Erste Abfüllung des ungetorften Hazelburn als CV
2011:   Markteinführung von Longrow 18 years old
2012:   Markteinführung von Spring bank 21 years old und Springbank Rundlets & Kilderkins
2016:   Markteinführung von Springbank Local Barley 10 years old
1973:   Produktion einer intensiv getorften Variante namens Longrow

 Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
 

*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten.


¹ Sonderangebote - 6 Tiefpreis-Sonderangebote mit einer Laufzeit von bis zum 31. Mai 2021 Preise in rot gekennzeichent.
² Daueraktionspreis - In der Daueraktion haben wir 18 Whisk(e)ys mit hoher Nachfrage und einem guten Preis/Leistung-Verhältnis
für Sie zusammengestellt. Gültig bis Ende September 2021. Gekennzeichnet durch Button.

Entwicklungsumgebung