Blättern Sie durch unser Sortiment. 
 zurück  |  nächster Artikel 
 

Laphroaig Quarter Cask mit Tumbler und Untersetzter

Artikel: SCOMA-080230
Der Single Malt Whisky Laphroaig Quarter Cask wurde von den kleinen Fässern inspiriert, die im 19. Jahrhundert oft für die Lagerung und den Transport von Scotch Whisky über die schottischen Täler mit dem Maulesel oder Pferd eingesetzt wurden. Bei kleinen Fässern ist der Kontakt mit der Holzfläche im Vergleich zu den heutzutage eingesetzten größeren Fässern um bis zu 60% größer. Dies führt zu einer Intensivierung des Reifeprozesses.
Die Reifung diese Malts findet in zwei verschiedenen Fässern aus amerikanischer Weißeiche statt. Zunächst lagert er in ex-Bourbon Barrel und wird danach umgeschichtet in Quarter Cask.
Verkostungsnotiz:

Aroma:
Leichte Süße von Gerste und Eiche mit Torfrauch.

Geschmack:
Im Vordergrund leichte Süße, kräftige Noten von Vanille und Honig, danach Torfrauch, Seegras, Teer, medizinische Noten.

Nachklang:
Lang anhaltend und schwankt zwischen Süße und Torf.
Abfüllung:   Originalabfüllung
EAN:   4072500014586
Kategorie:   Geschenkpackungen
Hersteller Adresse:
D. Johnston & Co., Laphroaig Distillery, Isle of Islay, Argyll, PA42 7DU, Scotland
Bezeichnung:
Whisky
 Verfügbarkeit: auf Lager
 Lieferfrist 2-3 Tage
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten 
34,90 €*
Preis/Liter: 49,85 €*

Informationen zur Brennerei Laphroaig

Produktionssituation:   In Betrieb
Land:   Schottland
Region:   Isle of Islay
Aussprache:   La-fróyg
Bedeutung:   Senke an der weißen Bucht
Eigentümer:   Beam Suntory
Lage:   An der A 846, 2 km östlich von Port Ellen
Anschrift:   Port Ellen, Isle of Islay, Argyll PA42 7DU
Telefon:   0044-1496 302 418
Besucherzentrum:   ja
Stilrichtung:   Schwer, kräftig, sehr rauchig, gut ausbalanciert, Hauch von Sherry
Webseite:   www.laphroaig.com
Malz:   30% von eigenen floor-maltings,70% von UD-Maltings in Port Ellen
Wasser:   Kilbride Dam
Maischebottiche:   1 x 8,5 Tonnen, Edelstahl
Gärbottiche:   6 x 42.000 Liter, Edelstahl
Brennblasen (stills):   3 wash stills mit je 10.910 Litern, 4 spirit stills: 3 mit je 4.700 Litern, 1 mit 9.400 Litern
Befeuerung der stills:   Dampf
Brennereikapazität:   3,3 Mill. Liter Alkohol
Verwendung in folgenden Blends:   Islay Mist, Ballantine's, Long John, J&B, Famous Grouse

Geschichte der Brennerei Laphroaig

1815:   Donald und Alexander Johnston , die bereits die Tallant Brennerei betreiben, gründen die Laphroaig Brennerei als Farm-Brennerei für den Eigenbedarf.
1836:   Donald zahlt seinen Bruder Alexander aus und betreibt Laphroaig allein.
1837:   James und Andrew Gairdner gründen direkt neben Laphroaig die Ardenistle Brennerei ( 1849-1852 Kildalton Brennerei, 1852-1866 Islay Brennerei)
1847:   Donald Johnston stirbt bei einem Betriebsunfall. Walter Graham, Manager der benachbarten Lagavulin Brennerei führt Laphroaig weiter
1857:   Donald’s Sohn Dugald übernimmt wieder die Führung der Laphroaig Brennerei
1860:   Die Ardenistle Brennerei verschmilzt mit Laphroaig
1923:   Die Zahl der Brennblasen wird von zwei auf vier erweitert
1950:   Die Eigentümer von Laphroaig gründen die D.Johnston & Co.Ltd. zur weiteren Führung der Brennerei
1954:   Ian Hunter, das letzte Mitglied der Familie Johnston verstirbt. Seine Sekretärin Elisabeth „Bessie“ Williamson übernimmt die Führung der Brennerei
1967:   Long John Distillery, Tochter von Seager Evans & Co, kauft Laphroaig auf.
1968:   Die Zahl der Brennblasen wird von vier auf sechs angehoben
1972:   Bessie Williamson scheidet aus. Die Zahl der Brennblasen wird auf 7 erhöht
1975:   Whitbread & Co. übernimmt Seager Evans & Co
1989:   Der Spirituosen-Bereich von Whitebraed & Co. wird an Allied Distillers verkauft
1993:   Ein heftiger Sturm bläst das Pagodendach von der Darre der Brennerei
2002:   Ian Henderson, der bekannte Manager der Brennerei geht offiziell in den Ruhestand – um am nächsten Tag bei der Edradour Brennerei anzufangen.
2005:   Fortune Brands wird neuer Eigentümer der Laphroaig Brennerei
2008:   Laphroaig Cairdeas und Triple Wood kommen in den Markt
2009:    Laphroaig 18 years old ersetzt den bisherigen 15 years old
2011:   Laphroaig PX ersetzt im Duty-free Bereich den Triple Wood
2012 :   Laphroaig Brodir wird nur für den Fährbetrieb Viking Line abgefüllt
2013:   Die Angebotspalette im Duty-Free Bereich wird ergänzt um den Laphroaig QA Cask
2014:   Als Abfüllung ohne Altersangabe erscheint Laphroaig Select
2015:   Anläßlich der 200-Jahres-Feierlichkeiten abgefüllt: 21 year old, 32 year old Sherry Cask und als kurzzeitige Wiederbelebung ein Laphroaig 15 year old. Vorerst nur für den dty-free Bereich vorgesehen ist der Laphroaig 16 year old.

 Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
 

*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. 19% und zzgl. Versandkosten.


¹ Sonderangebote - 6 Tiefpreis-Sonderangebote mit einer Laufzeit von bis zum 15.  November 2017 Preise in rot gekennzeichent.
² Daueraktionspreis - In der Daueraktion haben wir 18 Whisk(e)ys mit hoher Nachfrage und einem guten Preis/Leistung-Verhältnis
für Sie zusammengestellt. Gültig bis Ende September 2018. Gekennzeichnet durch Button.

Entwicklungsumgebung