Blättern Sie durch unser Sortiment. 
 zurück  |  nächster Artikel 
 

Lagavulin 10 Jahre Travel Exclusive

Artikel: SCOMA-080168
Der 10-jährige Lagavulin aus amerikanischer Eiche mit der typische Lagavulin Intensität und Rauchigkeit reifte in amerikanischen Eichenfässern.
Verkostungsnotiz:

Aroma:
Mild und leicht trocken. Ein schwer fassbarer fruchtiger Geruch ergibt klare, frische und reine Kopfnoten sowie Torfrauch, maritimen Noten einer Meeresbrise und Seetang.

Geschmack:
Leicht und weich. Der Geschmack fängt süß und salzig an, dann baut sich die Hitze in Wellen aus strömendem Rauch auf.

Nachklang:
Immer noch rauchig mit echter Geschmackstiefe und wärmender Würze.
Abfüllung:   Originalabfüllung
Alter:   10 Jahre
Fasstyp:   Ex-Bourbon Oak
EAN:   5000281056425
Kategorie:   Islay H - Z
Hersteller Adresse:
Lagavulin Distillery, Port Ellen, Isle of Islay, PA42 7DZ, Scotland
Bezeichnung:
Single Malt Whisky
 Verfügbarkeit: auf Lager
 Lieferfrist 2-3 Tage
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten 
78,90 €*
Preis/Liter: 112,72 €*

Informationen zur Brennerei Lagavulin

Produktionssituation:   In Betrieb
Land:   Schottland
Region:   Isle of Islay
Aussprache:   Laga vúlin
Bedeutung:   Talsenke mit der Mühle
Eigentümer:   United Distillers plc. (Diageo plc.)
Lage:   An der A 846, 3 km östlich von Port Ellen
Anschrift:   Port Ellen, Isle of Islay, Argyll PA42 7DZ
Telefon:   0044-1496 302 749
Besucherzentrum:   ja
Stilrichtung:   Schwer, kräftig, sehr rauchig, gut ausbalanziert, Hauch von Sherry
Webseite:   www.malts.com
Malz:   Optic von den UD-Maltings in Port Ellen
Wasser:   Solan & Lochan Loch am Beinn Sholum (347 m)
Maischebottiche:   1 x 4,32 Tonnen, Edelstahl
Gärbottiche:   10 x 22.000 Liter, Oregon Pinie
Brennblasen (stills):   2 wash stills mit je 12.300 Litern, 2 spirit stills mit je 12.900 Litern
Befeuerung der stills:   Dampf
Brennereikapazität:   2,45 Mill. Liter Alkohol
Verwendung in folgenden Blends:   White Horse, Haig's

Geschichte der Brennerei Lagavulin

1816:   John Johnston gründet die Lagavulin als erste legale Brennerei an einem Ort, an dem bereits seit 1742 Whisky gebrannt wurde
1817:   Archibald Campbell gründetArdmore als weitere Brennerei am gleichen Ort.
1835:   Die Ardmore Brennerei stellt die Produktion ein.
1837:   Beide Brennereien werden zusammengelegt und von Donald Johnston unter dem Namen Lagavulin betrieben
1852:   John Crawford Graham übernimmt die Lagavulin Brennerei
1867:   Lagavulin wird von James Logan Mackie &Co aufgekauft und renoviert
1890:   Der Besitzer firmiert um in Mackie & Co. Lagavulin wird Bestandteil des Blends White Horse, der exportiert, aber nicht im heimischen Markt angeboten wird.
1908:   Um der benachbarten Laphroaig Brennerei Konkurrenz zu machen baut Peter Mackie die alten Gebäude der Ardmore aus zur neuen Malt Mill Brennerei,
1918:   Kurzfristige Schließung der Lagavulin Brennerei
1924:   Peter Mackie verstirbt, Mackie & Co. firmiert um in White Horse Distillers.
1927:   White Horse Distillers geht in der Distillers Company Ltd.(DCL) auf
1930:   DCL überträgt die operative Führung ihrer Brennereien an die Tochter Scottish Malt Distillers (SMD).
1941:   Kriegsbedingte Schließung der Lagavulin Brennerei bis 1945
1952:   Ein Feuer verursacht erhebliche Schäden. Lagavulin wird bis 1953 geschlossen.
1960:   Die Malt Mill Brennerei wird geschlossen, die ehemalige Mälzerei dient heute als Besucherzentrum füri Lagavulin
1974:   Die Malzherstellung nach der floor malting-Methode wird eingestellt und das Fertigmalz künftig aus der Zentralmälzerei des Konzerns in Port Ellen bezogen.
1988:   Lagavulin 16 year old wird in die neu geschaffenen The Classic Malts of Scotland aufgenommen und erlebt eine enorme Nachfrage.
1998:   In der neuen Reihe Distillers Edition folgt ein Lagavulin mit Nachreifung im Pedro Ximenez Sherry-Fass
2002:   In der Reihe Special Releases erscheint erstmals ein Lagavulin 12 years old cask strength und wird wegen der starken Nachfrage zum festen Bestandteil der jährlichen Special Releases
2006:   Abfüllung eines Lagavulin 30 year old
2009:   Abfüllung eines weiteren Lagavulin 12 year old als Special Release (künftig als jährliche Abfüllung!))
2010 :   Neben der nächsten Special Release wird ein Manager's Choice angeboten
2012:   Lagavulin 21 year old wird abgefüllt
2013:   Abfüllung eines Lagavulin 37 year old
2014:   Nur für die Friends of the Classic Malts erhältlich: Lagavulin Triple Matured

 Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
 

*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. 19% und zzgl. Versandkosten.


¹ Sonderangebote - 6 Tiefpreis-Sonderangebote mit einer Laufzeit von bis zum 31. März 2020 Preise in rot gekennzeichent.
² Daueraktionspreis - In der Daueraktion haben wir 18 Whisk(e)ys mit hoher Nachfrage und einem guten Preis/Leistung-Verhältnis
für Sie zusammengestellt. Gültig bis Ende September 2020. Gekennzeichnet durch Button.

Entwicklungsumgebung