Blättern Sie durch unser Sortiment. 
 zurück  |  nächster Artikel 
 

Glenlossie 10 Jahre Flora & Fauna Edition

Artikel: SCOMA-052402
Unter der Flora & Fauna Serie füllt der Eigentümer ausgesuchte Fässer einiger Brennereien jeweils einzeln als Single Malt ab. Die Flora & Fauna Serie ist eine wahre Bereicherung der Whisky Szene und wird von Sammlern als Original-Abfüllung angesehen, falls es keine anderen Original-Abfüllungen gibt.
Verkostungsnotiz:

Aroma:
Frisch und duftig mit einem Hauch von Gras und Heidekraut.

Geschmack:
Malzig und trocken. Später kommen würzige Noten und ein Hauch von Rauch dazu.

Nachklang:
Mittellang und ausgeprägt würzig.
Abfüllung:   Flora & Fauna
Alter:   10 Jahre
EAN:   5000281010496
Kategorie:   Speyside E - K
Hersteller Adresse:
Glenlossie Distillery, Birnie, Elgin, Morayshire, IV30 8SS, Scotland
Bezeichnung:
Speyside Single Malt Scotch Whisky
 Verfügbarkeit: auf Lager
 Lieferfrist 2-3 Tage
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten 
49,90 €*
Preis/Liter: 71,29 €*

Informationen zur Brennerei Glenlossie

Produktionssituation:   in Betrieb
Land:   Schottland
Region:   Speyside
Aussprache:   Glen-lóssie
Bedeutung:   Tal des Lossie
Eigentümer:   Diageo plc.
Lage:   5 km südlich von Elgin zwischen der B 9010 und der A 941
Anschrift:   Thornhill, Binie,By Elgin, Mrayshire IV30 3SS
Telefon:   0044-1343-862 000
Besucherzentrum:   nein
Stilrichtung:   Frisch, grasig, trocken mit einem würzigen Nachklang
Webseite:   www.malts.com
Malz:   Optic und Chariot von fremden Mälzereien
Wasser:   Bardon Burn und weitere private Quellen
Maischebottiche:   1 x 8,2 Tonnen, Edelstahl
Gärbottiche:   10 (8 x 45.000 Liter, Lärche und 2 x Edelstahl)
Brennblasen (stills):   3 wash stills mit je 15.600 Liter, 3 spirit stills : 2 x 15.000 Liter, 1 x 13.200 Liter
Befeuerung der stills:   Dampfbeheizung
Brennereikapazität:   3,7 Millionen Liter Alkohol
Verwendung in folgenden Blends:   Haig Gold Label

Geschichte der Brennerei Glenlossie

1876:   John Duff, einstiger Manager der Glendronach Brennerei, gründet die Glenlossie Brennerei.
1895:   Glenlossie-Glenlivet Distillery Co. wird als Träger der Brennerei etabliert.
1896:   John Duff wird zunehmend in die Longmorn Brennerei eingebunden und H. Mackay übernimmt die Geschäftsführung bei Glenlossie.
1919:   Distillers Company Ltd. (DCL) übernimmt die Glenlossie Brennerei.
1929:   Ein Feuer verursacht erhebliche Schäden.
1930:   DCL überträgt die Führung ihrer Brennereien an die Tochter Scottish Malt Distillers (SMD).
1962:   Anhebung der Anzahl der Brennblasen von vier auf nunmehr sechs.
1971:   SMD errichtet auf dem Gelände von Glenlossie eine weiter Brennerei : Mannochmore
1990:   Als erste Originalabfüllung erscheint in der Flora & Fauna Serie ein Glenlossie 10 years old
2010:   In der Reihe Manager's Choice erscheint ein Glenlossie 1999
2015:   Errichtung von zwei Gärbottichen aus Edelstahl außerhalb des Gärhauses

 Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
 

*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten.


¹ Sonderangebote - 6 Tiefpreis-Sonderangebote mit einer Laufzeit von bis zum 15. November 2020 Preise in rot gekennzeichent.
² Daueraktionspreis - In der Daueraktion haben wir 18 Whisk(e)ys mit hoher Nachfrage und einem guten Preis/Leistung-Verhältnis
für Sie zusammengestellt. Gültig bis Ende September 2020. Gekennzeichnet durch Button.

Entwicklungsumgebung