Blättern Sie durch unser Sortiment. 
 zurück  |  nächster Artikel 
 

Glenturret Sherry Cask

Artikel: SCOMA-051950
Dieser Whisky reifte in spanischen Oloroso-Sherryfässern welche ihm eine angenehme süßliche Würze und ein weiches Eichenaroma geben.
Verkostungsnotiz:

Aroma:
Süßlich nach warmen Sirup und Biskuit.

Geschmack:
Süße Gewürze, Sandelholz und Blätterteig.

Nachklang:
Mittellang mit süßen Noten und anhaltender Würze.
Abfüllung:   Originalabfüllung
Fasstyp:   Sherry Cask
Fassnummer:   Batch 3
EAN:   5010314302641
Kategorie:   Highlands, southern
Hersteller Adresse:
The Glenturret Distillery, Crieff, Perthshire, PH7 4HA, Scotland
Bezeichnung:
Single Malt Whisky
 Verfügbarkeit: auf Lager
 Lieferfrist 2-3 Tage
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten 
37,90 €*
Preis/Liter: 54,14 €*

Informationen zur Brennerei Glenturret

Produktionssituation:   in Betrieb
Land:   Schottland
Region:   Southern Highlands
Aussprache:   Glentúrret
Bedeutung:   Tal des trockenen Flusses
Eigentümer:   The Edrington Group
Lage:   nördlich von Crieff an der A 822 zwischen der A 9 und der A 85
Anschrift:   The Hosh, Crieff, Perthshire PH7 4HA
Telefon:   0044-1764-656 565
Besucherzentrum:   ja
Stilrichtung:   leicht und geschmeidig, malzig mit Sherry-Noten
Webseite:   www.thefamousgrouse.com
Malz:   von den Saladin-Maltings in Tamdhu
Wasser:   Loch Turret
Maischebottiche:   1 x 11,4 Tonnen, Edelstahl
Gärbottiche:   8 x 6.300 Liter, Douglasie
Brennblasen (stills):   1 wash still mit 12.500 Liter, 1 spirit still mit 6.500 Liter
Befeuerung der stills:   Dampfbeheizung
Brennereikapazität:   340.000 Liter Alkohol
Verwendung in folgenden Blends:   Famous Grouse

Geschichte der Brennerei Glenturret

1775:   Schwarzbrenner betreiben die illegale Hosh Distillery
1818:   John Drummond ist als Betreiber der Hosh Brennerei gemeldet
1826:   Eine nahe gelegene Brennerei trägt den Namen Glenturret, diese verschwindet aber vor 1852
1875:   Die Hosh Brennerei übernimmt den Namen Glenturret
1903:   Neuer Eigentümer von Glenturret wird Mitchell Brothers Ltd.
1921:   Die Produktion wird eingestellt, nur die Lagerhäuser bleiben genutzt
1929:   Mitchell Brothers Ltd. ist pleite. Die technische Ausrüstung der Brennerei wird abgebaut und die Gebäude landwirtschaftlicher Nutzung zugeführt
1957:   James Fairlie kauft die Gebäude und rüstet sie wieder mit den notwendigen Anlagen aus
1959:   Die Produktion in der Glenturret Brennerei wird wieder angefahren
1981:   Remy-Cointreau kauft Glenturret und baut ein Besucherzentrum, das schnell zum Besuchermagneten wird
1987:   Towser, der Mäusejäger der Brennerei, stirbt. In 24 „Dienstjahren“ erlegte sie exakt 28.899 Mäuse und schaffte es damit in das Guinness Buch der Rekorde
1990:   Übernahme der Glenturret Brennerei durch Highland Distillers
1991:   Towser wird posthum mit einer eigenen Statue geehrt
1999:   The Edrington Group und William Grant & Sons erwerben Highland Distillers und gründen hierfür The 1887 Company (70% Edrington, 30% Wm Grant)
2002:   Das Besucherzentrum wird umgebaut, erweitert und als The Famous Grouse Experience zur neuen Heimat des bekanntesten Moorhuhns in Schottland
2012:   Umstellung der Produktion auf den Ruadh Maor Single Malt aus intensiv getorftem Malz (100 ppm Phenol) um in einiger Zeit unabhängig vom Zukauf intensiv getorfter Islay-Malts für die Produktion des Blends The Black Grouse zu werden. Für den Glenturret Single Malt werden nur noch wenige Chargen pro Jahr gebrannt.
2014:   Markteinführung des Vintage 1986 Single Cask und eine Triple Wood
2015:   Markteinführung der The Brock Malloy Edition

 Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
 

*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. 19% und zzgl. Versandkosten.


¹ Sonderangebote - 6 Tiefpreis-Sonderangebote mit einer Laufzeit von bis zum 30. September 2018 Preise in rot gekennzeichent.
² Daueraktionspreis - In der Daueraktion haben wir 18 Whisk(e)ys mit hoher Nachfrage und einem guten Preis/Leistung-Verhältnis
für Sie zusammengestellt. Gültig bis Ende September 2018. Gekennzeichnet durch Button.

Entwicklungsumgebung