Blättern Sie durch unser Sortiment. 
 zurück  |  nächster Artikel 
 

Glenlivet Sherry Cask 10 Jahre 2007/2018

Artikel: SCOMA-051481
Signatory Small Batch Edition #1
Für diesen Glenlivet Sherry Cask 10 Jahre 2007/2018 wurden zwei 1st Fill Sherry Butts und drei 1st Fill Sherry Hogsheads miteinander vermählt, um diese einzigartige und limitierte Small Batch Abfüllung zu kreieren.
Fässer
1st Fill Sherry Butt 900251 - 10.04.2007
1st Fill Sherry Butt 900252 - 10.04.2007
1st Fill Sherry Hogshead 900195 - 27.03.2007
1st Fill Sherry Hogshead 900196 - 27.03.2007
1st Fill Sherry Hogshead 900197 - 27.03.2007

Verkostungsnotiz:

Aroma:
Trockenfrüchte (Rosinen) mit milder Aprikose, süßen Mandarinen und frischer Honigmelone. Zarter Hauch von Karamell und Orangenblüten.

Geschmack:
Fruchtig mit weichem Karamell. Danach folgen süße Noten von frischen Zitrus, saftiger Orange sowie Pfirsich- und Pflaumen. Eiche mit delikatem Lavendelhonig.

Nachklang:
Langanhaltend mit würziger Eiche, Zimt, Nelkengewürz, etwas Vanille und Ingwer.
Abfüllung:   Signatory
Destillierdatum:   2007
Abfülldatum:   19.03.2018
Alter:   10 Jahre
Fasstyp:   Sherry Butts & Bourbon Barrels
Fassnummer:   251,252,195,196,197,
Flaschenanzahl:   2927
EAN:   5021944097234
Kategorie:   Speyside E - K
Hersteller Adresse:
Glenlivet Distillery, Ballindalloch, Banffshire, AB37 9DB, Scotland
Bezeichnung:
Speyside Single Malt Scotch Whisky
 Verfügbarkeit: auf Lager
 Lieferfrist 2-3 Tage
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten 
49,90 €*
Preis/Liter: 71,29 €*

Informationen zur Brennerei Glenlivet

Produktionssituation:   in Betrieb
Land:   Schottland
Region:   Speyside
Aussprache:   Glenliwit
Bedeutung:   Tal des Livet
Eigentümer:   Chivas Brothers (Pernod Ricard, Frankreich)
Lage:   Nahe der B 9008 zwischen Bridge on Avon und Tomintoul
Anschrift:   Minmore by Ballindalloch, Banffshire AB37 9BD
Telefon:   0044-1340-821-720
Besucherzentrum:   ja
Stilrichtung:   Gut ausgewogenes, blumiges Aroma mit weicher, fruchtiger Süße
Webseite:   www.theglenlivet.com
Malz:   Von Paul’s Maltings in Buckie
Wasser:   Josie’s Well
Maischebottiche:   1 x 13,5 Tonnen, Edelstahl
Gärbottiche:   16 x 59.000 Liter, Oregon Pinie
Brennblasen (stills):   7 wash stills mit je 15.000 Liter, 7 spirit stills mit je 10.500 Liter
Befeuerung der stills:   indirekte Dampfbeheizung
Brennereikapazität:   10,5 Millionen Liter Alkohol
Verwendung in folgenden Blends:   Chivas Regal, Royal Salute, Something Special

Geschichte der Brennerei Glenlivet

1774:   Andrew Smith betreibt auf seiner Farm Upper Drummit eine illegale Brennerei.
1817:   Sein Sohn George Smith übernimmt Hof und Brennanlage.
1824:   George Smith erwirbt als erster Schwarzbrenner eine Lizenz nach dem Act of Excise von 1823 und wird damit zum ersten legalen Brenner Schottlands.
1840:   George Smith kauft die Delnabo Farm und pachtet die Cairngorm Brennerei.
1845:   George Smith pachtet weitere drei Farmen – eine ist die Minmore Farm und liegt am Fluss Livet.
1858:   Die Nachfrage nach Whisky übersteigt die Produktion von Upper Drummit und Cairngorn. George Smith kauft die Ninmore Farm und errichtet dort eine neue Brennerei.
1859:   Upper Drummit und Cairngorn werden geschlossen und die technische Ausrüstung zur Einrichtung der neuen Glenlivet Brennerei verwendet.
1871:   Nach dem Tode seines Vaters übernimmt John Gordon Smith die Glenlivet Brennerei 1880
1880:   Ein Rechtstreit um den Namen Glenlivet endet mit dem Urteil, das jedem Bren-ner die Verwendung des Wortes Glenlivet erlaubt. Nur die Glenlivet Brennerei darf ihr Destillat mit The Glenlivet bezeichnen.
1890:   Ein Feuer zerstört einige Gebäude der Brennerei.
1896:   Erweiterung der Anzahl der Brennblasen von vier auf sechs.
1901:   John Gordon Smith verstirbt.
1904:   George Smith Grant tritt das Erbe seines Onkels an.
1921:   Captain Bill Smith Grant folgt seinem Vater nach.
1953:   George & J.G.Smith Ltd. verschmilzt mit J.&J. Grant, Eigentümer der Glen Grant Brennerei zur Glenlivet & Glen Grant Distillers Ltd.
1966:   Das Tennenmälzen (floor malting) wird eingestellt.
1970:   Glenlivet & Glen Grant Distillers Ltd. verschmilzt mit Longmorn Distilleries Ltd und Hill Thomson & Co.Ltd. zur neuen The Glenlivet Distillers Ltd.
1978:   Seagram, Kanada kauft The Glenlivet Distillers Ltd. Bei der Glenlivet Brennerei entsteht ein Besucherzentrum.
1996:   Erweiterung des Besucherzentrums.
2001:   Pernod Ricard kauft zusammen mit Diageo die Spirituosenbranche von Seagram auf. The Chivas Group fällt bei dem Kauf an Pernod Ricard.
2009:   Einbau von vier weiteren Brennblasen führt zur Anhebung der Jahreskapazität auf 8,5 MIll. Liter
2010:   Prince Charles eröffnet am 04.06.2010 den Erweiterungsbau mit 1 Maischebottich 8 Gärbottiche 3 wash stills 3 spirit stills.
2011:   Die Abfüllungen von Glenlivet Master Distiller's Reserve sind nur für den Duty-Free Bereich vorgesehen, erreichen schnell auch die normalen Märkte
2012:   Markteinführung der 1980 Cellar Collection
2013 :   Markteinführung von Batch Reserve 18 years old und Glenlivet Alpha
2014:   Markteinführung von Nadurra Oloroso, Nadurra First Fill Selection und Guardian's Chapter
2015:   Dem Trend zu Abfüllungen ohne Altersangabe folgend Markteinführung des Founder's Reserve und für den duty-free-Bereich Solera Vatted und Small Batch

 Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
 

*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. 19% und zzgl. Versandkosten.


¹ Sonderangebote - 6 Tiefpreis-Sonderangebote mit einer Laufzeit von bis zum 30. April 2018 Preise in rot gekennzeichent.
² Daueraktionspreis - In der Daueraktion haben wir 18 Whisk(e)ys mit hoher Nachfrage und einem guten Preis/Leistung-Verhältnis
für Sie zusammengestellt. Gültig bis Ende September 2018. Gekennzeichnet durch Button.

Entwicklungsumgebung