Blättern Sie durch unser Sortiment. 
 zurück  |  nächster Artikel 
 

Glen Elgin 14 Jahre 2007/2021 Hogshead

Artikel: SCOMA-050522
Glen Elgin 14 Jahre 2007/2021 Hogshead
Abfüllung:   Signatory
Destillierdatum:   01.05.2007
Abfülldatum:   31.05.2021
Alter:   14 Jahre
Fasstyp:   Hogshead
Fassnummer:   800255+800260
EAN:   5021944113347
Kategorie:   Speyside E - K
Hersteller Adresse:
Signatory Vintage Scotch Whisky Co. Ltd., Pitlochry, PH16 5JP, Scotland
Bezeichnung:
Speyside Single Malt Scotch Whisky
 Verfügbarkeit: auf Lager
 Lieferfrist 2-3 Tage
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten 
45,90 €*
Preis/Liter: 65,57 €*

Informationen zur Brennerei Glen Elgin

Produktionssituation:   in Betrieb
Land:   Schottland
Region:   Speyside
Aussprache:   Glen Ellgin
Bedeutung:   Tal von Elgin
Eigentümer:   United Distillers plc. (Diageo)
Lage:   3 Meilen südlich von Elgin an der A941 nach Rothes
Anschrift:   Longmorn, Elgin, Morayshire IV30 3SL
Telefon:   0044 1343 862 100
Besucherzentrum:   nein
Stilrichtung:   Feine Süße, trockene Sherrytöne, zartes Raucharoma
Webseite:   www.malts.com
Malz:   Von den UD-Maltings in Burghead und Roseisle
Wasser:   Millbuies Springs
Maischebottiche:   1 x 8,2 Tonnen, Edelstahl
Gärbottiche:   9 x 40.600 Liter, Lärchenholz
Brennblasen (stills):   3 wash stills mit je 11.000 Liter, 3 spirit stills mit je 11.700 Liter
Befeuerung der stills:   Dampfbeheizung
Brennereikapazität:   2,7 Millionen Liter Alkohol
Verwendung in folgenden Blends:   White Horse, Compass Box Asyla

Geschichte der Brennerei Glen Elgin

1898:   William Simpson und James Carle gründen die Glen Elgin Brennerei. Für den Bau wird der Architekt ist Charles Doig gewonnen.
1900:   Produktionsbeginn im Mai, nach fünf Monaten bereits wieder Produktionsende.
1901:   Glen Elgin-Glenlivet Distillery Co. ersteigert die Brennerei für 4.000£.
1904:   Wiederaufnahme der Produktion – allerdings nur für kurze Zeit.
1905:   Einstellung der Produktion.
1906:   Der Weinhändler J.J.Blanche & Co. erwirbt die Glen Elgin Brennerei und nimmt die Produktion wieder auf.
1929:   J.J.Blanche verstirbt, Glen Elgin steht wieder zum Verkauf.
1930:   Aufkauf der Glen Elgin Brennerei durch die Scottish Malt Distillers (SMD), die Lizenz geht an White Horse Distillers.
1964:   Erweiterung der Zahl der Brennblasen von zwei auf sechs.
1977:   Erste offizielle Abfüllung des Malts als Glen Elgin 12 years old.
1987:   SMD wird von UDV/Diageo übernommen.
1987:   Schließung der Brennerei für Umbau und Installation von neuen Brennblasen.
1995:   Wiederaufnahme der Produktion.
2001:   In der Flora & Fauna-Serie erscheint ebenfalls ein Glen Elgin 12 years old.
2002:   Die Abfüllung aus der Flora & Fauna-Serie wird ersetzt durch eine gleichaltrige in der Serie Hidden Malts.
2003:   Glen Elgin Vintage 1971 wird in Fassstärke abgefüllt
2008:   Als Special Release erscheint Glen Elgin 16 Years Old
2009:   In der neuen Reihe Manager's Choice wird ein Einzelfass aus dem Jahr 1998 abgefüllt
2017:   Ein Glen Elgin 18 year old erscheint in der Reihe Special Releases
1950:   Ein Anschluss an das öffentliche Stromnetz ersetzt den Antrieb der Maschinen durch Wasserkraft

 Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
 

*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten.


¹ Sonderangebote - 6 Tiefpreis-Sonderangebote mit einer Laufzeit von bis zum 30. November 2021 Preise in rot gekennzeichent.
² Daueraktionspreis - In der Daueraktion haben wir 18 Whisk(e)ys mit hoher Nachfrage und einem guten Preis/Leistung-Verhältnis
für Sie zusammengestellt. Gültig bis Ende September 2022. Gekennzeichnet durch Button.

Entwicklungsumgebung