Blättern Sie durch unser Sortiment. 
 zurück  |  nächster Artikel 
 

Glen Elgin 12 Jahre

Artikel: SCOMA-050511
Die Glen Elgin Destillerie liegt im Herzen von Speyside und wurde 1898 als letztes Haus während der Boom Jahre gegründet. Als Speyside ist sein Stil natürlich weich, sanft und süßlich honigartig. Weiches Quellwasser kommt aus dem südöstlich gelegenen Millbuies Loch.
Verkostungsnotiz:

Aroma:
Charakteristisches Heidehonig-Aroma mit Rosinen und Aprikosen.

Geschmack:
Angenehme Malzigkeit mit viel Frucht und einem Anflug von Nüssen.

Nachklang:
Lang anhaltend mit etwas Vanille und Orangenblüten.
Abfüllung:   Originalabfüllung
Alter:   12 Jahre
EAN:   5000281016474
Kategorie:   Speyside E - K
Hersteller Adresse:
Glen Elgin Distillery , Elgin, Morayshire, IV30 3SL, Scotland
Bezeichnung:
Speyside Single Malt Scotch Whisky
 Verfügbarkeit: auf Lager
 Lieferfrist 2-3 Tage
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten 
31,90 €*
Preis/Liter: 45,57 €*

Informationen zur Brennerei Glen Elgin

Produktionssituation:   in Betrieb
Land:   Schottland
Region:   Speyside
Aussprache:   Glen Elgin
Bedeutung:   Tal von Elgin
Eigentümer:   United Distillers plc. (Diageo)
Lage:   3 Meilen südlich von Elgin an der A941 nach Rothes
Anschrift:   Longmorn, Elgin, Morayshire IV30 3SL
Telefon:   0044 1343 862 100
Besucherzentrum:   nein
Stilrichtung:   Feine Süße, trockene Sherrytöne, zartes Raucharoma
Webseite:   www.malts.com
Malz:   Von den UD-Maltings in Burghead und Roseisle
Wasser:   Millbuies Springs
Maischebottiche:   1 x 8,2 Tonnen, Edelstahl
Gärbottiche:   9 x 40.600 Liter, Lärchenholz
Brennblasen (stills):   3 wash stills mit je 11.000 Liter, 3 spirit stills mit je 11.700 Liter
Befeuerung der stills:   Dampfbeheizung
Brennereikapazität:   2,7 Millionen Liter Alkohol
Verwendung in folgenden Blends:   White Horse, Compass Box Asyla

Geschichte der Brennerei Glen Elgin

1898:   William Simpson und James Carle gründen die Glen Elgin Brennerei. Für den Bau wird der Architekt ist Charles Doig gewonnen.
1900:   Produktionsbeginn im Mai, nach fünf Monaten bereits wieder Produktionsende.
1901:   Glen Elgin-Glenlivet Distillery Co. ersteigert die Brennerei für 4.000£.
1904:   Wiederaufnahme der Produktion – allerdings nur für kurze Zeit.
1905:   Einstellung der Produktion.
1906:   Der Weinhändler J.J.Blanche & Co. erwirbt die Glen Elgin Brennerei und nimmt die Produktion wieder auf.
1929:   J.J.Blanche verstirbt, Glen Elgin steht wieder zum Verkauf.
1930:   Aufkauf der Glen Elgin Brennerei durch die Scottish Malt Distillers (SMD), die Lizenz geht an White Horse Distillers.
1964:   Erweiterung der Zahl der Brennblasen von zwei auf sechs.
1977:   Erste offizielle Abfüllung des Malts als Glen Elgin 12 years old.
1987:   SMD wird von UDV/Diageo übernommen.
1987:   Schließung der Brennerei für Umbau und Installation von neuen Brennblasen.
1995:   Wiederaufnahme der Produktion.
2001:   In der Flora & Fauna-Serie erscheint ebenfalls ein Glen Elgin 12 years old.
2002:   Die Abfüllung aus der Flora & Fauna-Serie wird ersetzt durch eine gleichaltrige in der Serie Hidden Malts.
2003:   Glen Elgin Vintage 1971 wird in Fassstärke abgefüllt
2008:   Als Special Release erscheint Glen Elgin 16 Years Old
2009:   In der neuen Reihe Manager's Choice wird ein Einzelfass aus dem Jahr 1998 abgefüllt

 Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
 

*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. 19% und zzgl. Versandkosten.


¹ Sonderangebote - 6 Tiefpreis-Sonderangebote mit einer Laufzeit von bis zum 31. Mai 2019 Preise in rot gekennzeichent.
² Daueraktionspreis - In der Daueraktion haben wir 18 Whisk(e)ys mit hoher Nachfrage und einem guten Preis/Leistung-Verhältnis
für Sie zusammengestellt. Gültig bis Ende September 2019. Gekennzeichnet durch Button.

Entwicklungsumgebung