Blättern Sie durch unser Sortiment. 
 zurück  |  nächster Artikel 
 

Glenallachie 2005/2017 12 Jahre

Artikel: SCOMA-050025
Glenallachie 12 Jahre Single Malt Whisky wurde im März 2005 destilliert und im Dezember 2017 abgefüllt. Dieses Single Cask Abfüllung lagerte in einem Sherry Butt und es wurden 243 Flaschen für die Old Particular Serie abgefüllt worden.
Verkostungsnotiz:

Aroma:
Sherry mit mazerierten dunklen Früchten, Zuckern und Gewürzen.

Geschmack:
Groß und eindrucksvoll wie in der Nase, dazu Pfeffer, Malz und milder Tabak.

Nachklang:
Melasse, Rosinen und jetzt trockener, kühler mit Minze im Hintergrund.
Abfüllung:   Douglas Laing
Destillierdatum:   03.2005
Abfülldatum:   12.2017
Alter:   12 Jahre
Fasstyp:   Sherry Butt
Fassnummer:   DL12238
Flaschenanzahl:   243
EAN:   5014218805680
Kategorie:   Speyside E - K
Hersteller Adresse:
Glenallachie Distillery, Aberlour, Moray , AB38 9LR, Scotland
Bezeichnung:
Speyside Single Malt Scotch Whisky
 Verfügbarkeit: auf Lager
 Lieferfrist 2-3 Tage
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten 
84,90 €*
Preis/Liter: 121,29 €*

Informationen zur Brennerei Glenallachie

Produktionssituation:   in Betrieb
Land:   Schottland
Region:   Speyside
Aussprache:   Glenállachíe
Bedeutung:   Tal der Felsen
Eigentümer:   Chivas Brothers (Pernod-Ricard)
Lage:   Bei Ruthie nahe der A 95
Anschrift:   Aberlour, Banffshire AB38 9LR
Telefon:   0044-1542-783 042
Stilrichtung:   Sauber, leicht süßlich, mild, Anflug von Gewürzen, Spur Torf
Malz:   Von fremden Mälzereien
Wasser:   Burn Water (Quellen am Ben Rinnes)
Maischebottiche:   1 x 9,4 Tonnen, Edelstahl
Gärbottiche:   8 x 60.000 Liter, Edelstahl
Brennblasen (stills):   2 wash stills mit je 36.368 Liter, 2 spirit stills mit je 23.911 Liter
Befeuerung der stills:   Dampfbeheizung
Brennereikapazität:   4,2 Millionen Liter Alkohol
Verwendung in folgenden Blends:   MacKinlay's, Clan Campbell, House of Lords, Legendary, White Heather

Geschichte der Brennerei Glenallachie

1967:   Erbaut durch den Architekten Delme Evans für Mackinlay McPherson Ltd, Tochterunternehmen der Scottish & Newcastle Breweries Ltd.
1985:   Verkauf der Charles Mackinlay Ltd. an Invergordon Distillers.
1987:   Schließung der Glenallachie Brennerei nach zweijähriger Produktionspause.
1989:   Campbell Distillers (Group Pernod Ricard) kauft Glenallachie, erweitert die Zahl der Brennblasen von zwei auf vier und nimmt die Brennerei wieder in Betrieb.
2005:   Als erste offizielle Abfüllung erscheint Glenallachie Cask Strength Edition, Vintage 1989 mit 56,7%, gelagert für 16 Jahre im first fill Oloroso Sherry cask.
2011:   Einbau von zwei weiteren Gärbottichen, die aus Edelstahl aus der abgerissenen Caperdonich Brennerei stammen

 Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
 

*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. 19% und zzgl. Versandkosten.


¹ Sonderangebote - 6 Tiefpreis-Sonderangebote mit einer Laufzeit von bis zum 30. Juni 2018 Preise in rot gekennzeichent.
² Daueraktionspreis - In der Daueraktion haben wir 18 Whisk(e)ys mit hoher Nachfrage und einem guten Preis/Leistung-Verhältnis
für Sie zusammengestellt. Gültig bis Ende September 2018. Gekennzeichnet durch Button.

Entwicklungsumgebung