Blättern Sie durch unser Sortiment. 
 zurück  |  nächster Artikel 
 

Benromach Peat Smoke 2007/2016

Artikel: SCOMA-020951
Gordon & MacPhail hat es sich bei der eigenen Brennerei nicht nehmen lassen, neben dem typischen Speyside Benromach auch einen intensiv getorfte Variante herzustellen.
Verkostungsnotiz:

Aroma:
In der Nase Noten nach Vanille, Honig, Dörrfleisch, Aprikose, Zitrone und leichte Tabaknoten.:
Geschmack:
Im Geschmack Pfeffer, Erdbeeren, Orangenblüten, Anis, Torf-und Aschenoten.

Nachklang:
Lang anhaltend und rauchig.
Abfüllung:   Originalabfüllung
Destillierdatum:   2007
Abfülldatum:   2016
EAN:   5020613057159
Kategorie:   Speyside A - D
Hersteller Adresse:
The Benromach Distillery Co. Ltd., Invererne Road, Forres, Morayshire, IV36 3EB, Scotland
Bezeichnung:
Speyside Single Malt Scotch Whisky
 Verfügbarkeit: auf Lager
 Lieferfrist 2-3 Tage
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten 
42,90 €*
Preis/Liter: 61,29 €*

Informationen zur Brennerei Benromach

Produktionssituation:   in Betrieb
Land:   Schottland
Region:   Speyside
Aussprache:   Benrómach
Bedeutung:   zotteliger Berg
Eigentümer:   Gordon & MacPhail
Lage:   Nördlich von Forres, nördlich der Eisenbahnlinie
Anschrift:   Invererne Road, Forres, Morayshire IV36 3EB
Telefon:   0044 1309 675 968
Besucherzentrum:   ja
Stilrichtung:   fruchtig-blumige Noten mit milder Süße, sanft torfig
Webseite:   www.benromach.com
Malz:   Moray Firth Maltings und andere Mälzereien.
Wasser:   Chapelton Springs
Maischebottiche:   1 x 1,5 Tonnen, Edelstahl
Gärbottiche:   4 x 11.000 Liter, schottisches Lärchenholz
Brennblasen (stills):   1 wash still mit 7.500 Liter, 1 spirit still mit 5.000 Liter
Befeuerung der stills:   indirekte Dampfbeheizung
Brennereikapazität:   500.000 Liter Alkohol, z.Zt liegt die Produktion bei ca. 200.00 Liter
Verwendung in folgenden Blends:   Glen Calder, Avonside, Spey Cast

Geschichte der Brennerei Benromach

1898:   Bau durch Benromach Distillers Co. Für den Bau konnte der bekannte Architekt Charles Doig gewonnen werden.
1900:   Verzögerte Inbetriebnahme im Mai durch die wirtschaftliche Depression, jedoch Schließung noch im gleichen Jahr.
1907:   Wiederinbetriebnahme durch Duncan MacCallum, geführt als Forres Brennerei.
1910:   Erneute Schließung.
1911:   Aufkauf und Wiederinbetriebnahme durch Harvey McNair & Co, London.
1914:   Der I. Weltkrieg führt zur Schließung der Brennerei.
1919:   John Joseph Calder erwirbt die Brennerei, um sie umgehend an Benromach Distillery Ltd zu verkaufen, die von einer Gruppe von Brauern gehalten wird.
1931:   Stilllegung der Brennerei.
1937:   Wiedereröffnung nach Übernahme von Joseph Hobbes.
1938:   Übernahme durch Associated Scottish Distilleries Ltd. (ASD), die noch im gleichen Jahr von National Distillers of America (NDA) gekauft wird.
1953:   Verkauf der Brennerei von NDA an Distillers Company Limited (DCL) und wird von der Scottish Malt Distillers Ltd. (SMD) betrieben.
1966:   Renovierung mit Einbau eines Dampfkessel mit Ölbefeuerung.
1968:   Ende der Malzproduktion durch Bodenmälzen (floor maltings).
1974:   Einbau von zwei weiteren Brennblasen.
1983:   Stilllegung am 24. März 1983 und Demontage der Ausrüstung wie Brennblasen nach der Übernahme der DCL durch United Distillers heure Diageo).
1993:   United Distillers verkauft die Brennerei an Gordon & MacPhail (G&M), die die technische Ausrüstung erneuern. Einbau von 2 Brennblasen.
1998:   Offizielle Wiedereröffnung der Brennerei am 15.10.1998 durch HRH Prince of Wales, der auch das erste gefüllte Fass mit seinem Namen signiert.
1999:   Eröffnung der Besucherzentrums am 02.08.1999.
2000:   Benromach wird Mitglied des Malt Whisky Trail
2004:   Benromach Traditional ist die erste Originalabfüllung aus der Produktion unter Gordon & MacPhail.
2006:   Benromach Organic kommt im Frühjahr auf den Markt.
2007:   Benromach Peat Smoke ist mit 55 ppm der erste intensiv getorfte Single Malt der Brennerei. Sonst sind für den Benromach Gehalte von 4-5 ppm üblich.
2008:   Benromach Golden Promise wird abgefüllt
2009:   Aus der neuen Produktion erscheint erstmals wieder ein Benromach 10 Years Old
2011:   Als erste Nachlagerung erscheint der Benromach Hermitage Finish
2013:   Eine weitere Nachlagerung ist der Benromach Sassicaia Wood Finish
2014:   Markteinführung des Benromach 5 Years Old (!), Benromach 100 Proof und Benromach Traveller's Edition.
2015:   Neue Abfüllungen sind: Benromach 15 year old und zwei Nachlagerungen im vorgenutzten Fass: Hermitage und Sassicaia

 

*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. 19% und zzgl. Versandkosten.


¹ Sonderangebote - 6 Tiefpreis-Sonderangebote mit einer Laufzeit von bis zum 15.  November 2017 Preise in rot gekennzeichent.
² Daueraktionspreis - In der Daueraktion haben wir 18 Whisk(e)ys mit hoher Nachfrage und einem guten Preis/Leistung-Verhältnis
für Sie zusammengestellt. Gültig bis Ende September 2018. Gekennzeichnet durch Button.

Entwicklungsumgebung