Blättern Sie durch unser Sortiment. 
 zurück  |  nächster Artikel 
 

GlenAllachie 11 Jahre 2011/2022 Ruby Port Pipe

Artikel: SCOMA-050003
Selected by Billy Walker for Germany
Sie sind maximal individuell und zeigen doch die gesamte Bandbreite einer einzelnen Brennerei: Single Cask Whiskys sind unbestritten etwas Besonderes und wissen selbst gestandene Fans einer Destillerie immer wieder zu überraschen. Dank eines rund 50.000 Fässer starken Portfolios, cleveren Fassmanagements und dem Talent eines Billy Walker gelingt The GlenAllachie dieses Kunststück regelmäßig. Zur Freude anspruchsvoller Genießer wächst die Raritäten-Range nun um den GlenAllachie 2011/2022 - Ruby Port Pipe.
Das Single Cask für den deutschen Markt ist edel verpackt: Außen ist die Geschenkbox mit Gold geprägt und von Hand nummeriert, innen mit Samt ausgelegt. Der auf 825 Flaschen limitierte Speyside Single Malt reifte seit Februar 2011 im dunkelfruchtigen Ruby Port Pipe. Fassstark abgefüllt, entfaltet er köstliche Noten von Beerenfrüchten, nussigem Karamell und gerösteten Kaffeebohnen.
Verkostungsnotiz:

Aroma:
Reife Erdbeeren, Heckenkirschen und gestampfte Brombeeren, mit Noten von nussigem Karamell und dunkler Schokolade.

Geschmack:
Eine Fülle von Heidehonig, Haselnuss und Karamell, gefolgt von gerösteten Kaffeebohnen, Pflaume, Traubenmost und einem Hauch von kräftigem Mokka.
Abfüllung:   Originalabfüllung
Destillierdatum:   15.02.2011
Abfülldatum:   03.2022
Alter:   11 Jahre
Fasstyp:   Ruby Port Cask
Fassnummer:   7463
Flaschenanzahl:   825
EAN:   5060568325200
Kategorie:   Speyside E - K
Hersteller Adresse:
Glenallachie Distillery, Aberlour, Moray , AB38 9LR, Scotland
Bezeichnung:
Speyside Single Malt Scotch Whisky
Verfügbarkeit: ausverkauft
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten 
104,90 €*
Preis/Liter: 149,86 €*

Informationen zur Brennerei Glenallachie

Produktionssituation:   in Betrieb
Land:   Schottland
Region:   Speyside
Aussprache:   Glen-állachíe
Bedeutung:   Tal der Felsen
Eigentümer:   Chivas Brothers (Pernod-Ricard)
Lage:   Bei Ruthie nahe der A 95
Anschrift:   Aberlour, Banffshire AB38 9LR
Telefon:   0044-1542-783 042
Stilrichtung:   Sauber, leicht süßlich, mild, Anflug von Gewürzen, Spur Torf
Webseite:   theglenallachie.com
Malz:   Von fremden Mälzereien
Wasser:   Burn Water (Quellen am Ben Rinnes)
Maischebottiche:   1 x 9,4 Tonnen, Edelstahl
Gärbottiche:   8 x 60.000 Liter, Edelstahl
Brennblasen (stills):   2 wash stills mit je 36.368 Liter, 2 spirit stills mit je 23.911 Liter
Befeuerung der stills:   Dampfbeheizung
Brennereikapazität:   4,2 Millionen Liter Alkohol
Verwendung in folgenden Blends:   MacKinlay's, Clan Campbell, House of Lords, Legendary, White Heather

Geschichte der Brennerei Glenallachie

1967:   Erbaut durch den Architekten Delme Evans für Mackinlay McPherson Ltd, Tochterunternehmen der Scottish & Newcastle Breweries Ltd.
1985:   Verkauf der Charles Mackinlay Ltd. an Invergordon Distillers.
1987:   Schließung der Glenallachie Brennerei nach zweijähriger Produktionspause.
1989:   Campbell Distillers (Group Pernod Ricard) kauft Glenallachie, erweitert die Zahl der Brennblasen von zwei auf vier und nimmt die Brennerei wieder in Betrieb.
2005:   Als erste offizielle Abfüllung erscheint Glenallachie Cask Strength Edition, Vintage 1989 mit 56,7%, gelagert für 16 Jahre im first fill Oloroso Sherry cask.
2011:   Einbau von zwei weiteren Gärbottichen, die aus Edelstahl aus der abgerissenen Caperdonich Brennerei stammen
2017:   Verkauf der Brennerei an The Glenallachie Consortium unter Führung von Billy Walker
2018:   die neuen Beistzer bringen als Standardabfüllungen GlenAllachie 12, 15, 18 und 25 Jahre
2019:   Erweiterung des Markensortiments um zahlreiche Nachreifungen im vorgenutzten Fass (wood finish)

 Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
 

*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten.


¹ Sonderangebote - 6 Tiefpreis-Sonderangebote mit einer Laufzeit von bis zum 31. Januar 2023 Preise in rot gekennzeichent.

Entwicklungsumgebung