Blättern Sie durch unser Sortiment. 
 zurück  |  nächster Artikel 
 

Craigellachie 13 Jahre Armagnac Finish

Artikel: SCOMA-030750
Single Malt Scotch Whisky
Inspiriert von ihren Worm Tubs hat Craigellachie Fässer von anderen Herstellern bezogen, die ebenfalls Worm Tubs zur Herstellung ihrer Spirituosen verwenden. Die erste von Craigellachie Cask Finishing Collection ist der 13 Jahre Craigellachie Single Malt, der in Bas-Armagnac-Fässern gereifte, die aus dem nördlichsten Teil der Gascogne in Frankreich stammen.
Verkostungsnotiz:

Aroma:
Karamell, Shortbread, kandierte Ananas und Lagerfeueraroma.

Geschmack:
Kräftiger Körper mit ausgewogenen Noten von Zimt, gebackenen Äpfeln und Butterstuten.

Nachklang:
Tropischen Früchten, geröstetem Kaffee und Toffee.
Abfüllung:   Originalabfüllung
Alter:   13 Jahre
Fasstyp:   Armagnac Cask Finish
EAN:   7640171039206
Kategorie:   Speyside A - D
Hersteller Adresse:
Craigellachie Distillery, Craigellachie, Aberlour, Moray, AB38 9ST, Scotland
Bezeichnung:
Speyside Single Malt Scotch Whisky
 Verfügbarkeit: auf Lager
 Lieferfrist 2-3 Tage
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten 
48,90 €*
Preis/Liter: 69,86 €*

Informationen zur Brennerei Craigellachie

Produktionssituation:   in Betrieb
Land:   Schottland
Region:   Speyside
Aussprache:   Cri-gé-lächie
Bedeutung:   felsiger Hügel.
Eigentümer:   John Dewar & Sons (Bacardi)
Lage:   An der A 95 am Südausgang des gleichnamigen Ortes
Anschrift:   Craigellachie, Aberlour, Banffshire AB38 9ST
Telefon:   0044 1340 872 971
Besucherzentrum:   nein
Stilrichtung:   Frisches Aroma, leicht süß, malzig-fruchtig, würzig.
Webseite:   www.craigellachie.com
Malz:   Von Glen Esk Maltings
Wasser:   Blue Hill (früher Little Conval Hill)
Maischebottiche:   1 x 9,5 Tonnen, Edelstahl
Gärbottiche:   8 x 47.000 Liter, Lärchenholz
Brennblasen (stills):   2 wash stills mit je 28.185 Liter, 2 spirit stills mit je 28.185 Liter
Befeuerung der stills:   Dampfbeheizung
Brennereikapazität:   4,1 Millionen Liter Alkohol
Verwendung in folgenden Blends:   Dewar's White Label, White Horse

Geschichte der Brennerei Craigellachie

1891:   Bau der Brennerei nach Plänen von Charles Doig durch die Craigellachie-Glenlivet Distillery Co.Ltd. Eigentümer sind Alexander Edward und Peter Mackie.
1898:   Aufnahme der Produktion.
1916:   Mackie & Company Distillers Ltd. übernehmen die Craigellachie Brennerei.
1924:   Nach dem Tode von Peter Mackie erfolgt eine Namensänderung von Mackie & Co. in White Horse Distillers.
1927:   White Horse Distillers wird von Distillers Company Ltd. (DCL) aufgekauft.
1930:   Die Verwaltung der Craigellachie Brennerei wird auf die Scottish Malt Distillers (DCL) übertragen.
1964:   Renovierung mit Erweiterung der Zahl der Brennblasen von zwei auf vier.
1987:   Übernahme der Craigellachie Brennerei durch United Distillers & Vintners (UDV).
1998:   UDV verkauft die Brennereien Aberfeldy, Aultmore, Brackla und Craigellachie an Bacardi Martini.
2004:   Erste Originalabfüllung der neuen Eigentümer ist Craigellachie 14 years old.
2001:   Austausch des gußeisernen Maischebottichs
2014:   Markteinführung neuer Abfüllungen: 13, 17 und 23 Years Old für den normalen Handel und 19 Years Old für den duty free-Bereich.
2018:   Markteinführung eines Craigellachie 51 years old

 Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
 

*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten.


¹ Sonderangebote - 6 Tiefpreis-Sonderangebote mit einer Laufzeit von bis zum 31. Januar 2023 Preise in rot gekennzeichent.

Entwicklungsumgebung