Blättern Sie durch unser Sortiment. 
 zurück  |  nächster Artikel 
 

Ben Nevis 2003/2019 15 Jahre Raw Cask

Artikel: SCOMA-021549

Diese Abfüllung von Ben Nevis wurde am 15. Dezember 1989 destilliert und lagerte in einem Hogshead über 15 Jahre.
Abgefüllt im Januar 2019 vom unabhängigem Abfüller Blackadder International.

Info über Raw Cask

Abfüllung:   Blackadder
Destillierdatum:   15.12.2003
Abfülldatum:   01.2019
Alter:   15 Jahre
Fasstyp:   Hogshead
Fassnummer:   383
Flaschenanzahl:   279
EAN:   5055030618188
Kategorie:   Highlands, western
Hersteller Adresse:
Blackadder International Ltd. , Chapel Lane, Westfield , East Sussex, TN35 4QX, United Kingdom
Bezeichnung:
Single Malt Whisky
 Verfügbarkeit: auf Lager
 Lieferfrist 2-3 Tage
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten 
98,90 €*
Preis/Liter: 141,29 €*

Informationen zur Brennerei Ben Nevis

Produktionssituation:   In Betrieb
Land:   Schottland
Region:   Western Highlands
Aussprache:   Ben néwis
Bedeutung:   Schneeberg
Eigentümer:   Ben Nevis Distillery (Fort William) Ltd. (Nikka, Asahi Breweries)
Lage:   2 Meilen nördlich von Fort William an der A 82
Anschrift:   Lochy Bridge, Fort Williams, Argyll PH33 6TJ
Telefon:   0044 1397 702 476
Besucherzentrum:   ja
Stilrichtung:   Kräftig, trocken, Kräutertöne, Heide, Honig, Anklänge von Rauch
Webseite:   www.bennevisdistillery.com
Malz:   Von Mälzereien in UK und Europa
Wasser:   Allt a' Mhuilinn (The Mill Burn)
Maischebottiche:   1 x 9,5 Tonnen ; Edelstahl
Gärbottiche:   8 x 50.000 Liter ; 6 x Edelstahl, 2 x Oregon Pinie
Brennblasen (stills):   2 wash stills mit je 25.000 Liter, 2 spirit stills mit je 20.000 Liter
Befeuerung der stills:   Dampfspiralen
Brennereikapazität:   1,8 Millionen Liter Alkohol
Verwendung in folgenden Blends:   Dew of Ben Nevis, Glencoe (Blended Malt)

Geschichte der Brennerei Ben Nevis

1825:   Gründung der Brennerei durch Long John McDonald.
1848:   HRM Queen Victoria besucht die Brennerei.
1856:   Long John stirbt, Nachfolger ist sein Sohn Donald P. McDonald.
1878:   Die große Nachfrage ist Anlass für den Bau einer weiteren Brennerei in der Nachbarschaft mit dem Namen Nevis Brennerei.
1908:   Beide Brennereien verschmelzen.
1941:   Verkauf der Brennerei an Ben Nevis Distillery Ltd., die von dem kanadischen Millionär Joseph W. Hobbs geführt wird, der bereits die Brennereien Bruichlad-dich, Glenesk und Glenury Royal aufgekaufte und 1957 die Lochside Brennerei eröffnet.
1955:   Unter Hobbs erfolgt der Einbau einer Coffey still zum Brennen von Grain . Bei Ben Nevis werden nun Grain und Malt Whisky hergestellt.
1964:   Hobbs verstirbt, die Produktion wird eingestellt.
1981:   Joseph Hobbs junior verkauft die Ben Nevis Brennerei wieder zurück an Long John Distillers & Whitbread.
1984:   Wiedereröffnung nach intensiver Umbau und Modernisierung.
1986:   Erneute Schließung der Brennerei.
1989:   Verkauf der Brennerei an Nikka Whisky Distilling Co. Ltd.
1991:   Wiedereröffnung der Brennerei.
1991:   Eröffnung des Besucherzentrums.
1996:   Ben Nevis 10 year old Single Malt wird eingeführt.
2006:   Ben Nevis 13 year old Port finish kommt auf den Markt.
2007:   Ben Nevis Single Cask Vintage 1992 kommt auf den Markt.
2010:   Abfüllung eines Ben Nevis 25 Years Old
2011:   Ergänzung der Palette um den McDoanld's Traditional Ben Nevis
2014:   Der Manager Colin Ross entdeckt im Lager übriggebliebene Flaschen von früheren Privatabfüllungen, die als
Anmerkung:    Jedes Jahr werden auch 30.000 Liter eines heavily peated Single Malts produziert

 Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
 

*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. 19% und zzgl. Versandkosten.


¹ Sonderangebote - 6 Tiefpreis-Sonderangebote mit einer Laufzeit von bis zum 31. März 2019 Preise in rot gekennzeichent.
² Daueraktionspreis - In der Daueraktion haben wir 18 Whisk(e)ys mit hoher Nachfrage und einem guten Preis/Leistung-Verhältnis
für Sie zusammengestellt. Gültig bis Ende September 2019. Gekennzeichnet durch Button.

Entwicklungsumgebung