Blättern Sie durch unser Sortiment. 
 zurück  |  nächster Artikel 
 

Benrinnes 11 years 2010/2021 Sherry Cask Finish

Artikel: SCOMA-020849
Speyside Single Malt Scotch Whisky
Seltene, hochwertige Holzfässer haben Andrew Symington schon immer fasziniert. Uns auch. Aus den mehr als 10.000 Hogsheads, Butts und Co. umfassenden Warehouses seiner Signatory Vintage Scotch Whisky Company Ltd. haben wir deshalb vielversprechende Einzelfässer ausgewählt, bei denen Fruchtliebhaber ebenso wie Fans rauchiger oder maritimer Noten auf ihre Kosten kommen.
Benrinnes 2010/2021 machte Bekanntschaft mit dem andalusischen Holz - und trägt aus dem Sherry Butt nicht nur eine köstlich dunkle Farbe davon.
Abfüllung:   Kirsch Importe
Destillierdatum:   12.04.2010
Abfülldatum:   04.10.2021
Alter:   11 Jahre
Fasstyp:   Sherry Cask Finish
Fassnummer:   7
Flaschenanzahl:   706
EAN:   5021944115129
Kategorie:   Speyside A - D
Hersteller Adresse:
Kirsch Import e.K. - Christoph Kirsch, Mackenstedter Str. 7, 28816 Stuhr, Germany
Bezeichnung:
Speyside Single Malt Scotch Whisky
 Verfügbarkeit: auf Lager
 Lieferfrist 2-3 Tage
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten 
99,90 €*
Preis/Liter: 142,72 €*

Informationen zur Brennerei Benrinnes

Produktionssituation:   in Betrieb
Land:   Schottland
Region:   Speyside
Aussprache:   Benrínnes
Bedeutung:   spitzer Berg
Eigentümer:   Diageo plc.
Lage:   Bei Milltown of Edinvillie an einer Nebenstrasse, die von der A 95 zur B 9009 führt.
Anschrift:   Aberlour, Banffshire AB38 9WN
Telefon:   0044 1340 872 600
Besucherzentrum:   nein
Stilrichtung:   mittelsüß mit Honignoten, sahnig, leichte Rauchnoten
Webseite:   www.malts.com
Malz:   von Diageos Mälzereien in Rosseisle und Burghead
Wasser:   Rowan Tree Burn, Scurran Burn, Benrinnes Spring
Maischebottiche:   1 x 8,6 Tonnen, Edelstahl
Gärbottiche:   8 x 41.500 Liter aus Oregon Pine
Brennblasen (stills):   2 wash stills mit je 22.943 Liter, 4 spirit stills mit je 7.099 Liter
Befeuerung der stills:   Dampfbeheizung
Brennereikapazität:   3,5 Millionen Liter Alkohol
Verwendung in folgenden Blends:   Johnnie Walker Red & Black Label, J&B, Dewar’s

Geschichte der Brennerei Benrinnes

1826:   Die Lyne of Ruthrie Brennerei entsteht auf der Whitehoouse Farm.
1829:   Ein Unwetter schwemmt die Brennerei davon.
1834:   Neubau durch John Innes. Die Brennerei arbeitet mit 3 Brennblasen, da drei-fach gebrannt wird (triple distillation).
1838:   William Smith & Co. kauft die Brennerei, Umbenennung in Benrinnes.
1864:   Übernahme durch David Edward & Stuart, da William Smith & Co. Insolvenz anmelden muss.
1897:   Umfirmierung in Benrinnes-Glenlivet Distillery Ltd.
1922:   Übernahme durch John Dewars & Sons.
1925:   Verschmelzung von John Dewars & Sons mit der Distillers Company Ltd (DCL).
1930:   Vereinigung der DCL mit der Scottish Malt Distillers (SMD).
1955:   Renovierung der Anlage.
1964:   Das Bodenmälzen (floor maltings) wird durch das Kastenmälzen in der Saladin-box abgelöst.
1966:   Anhebung der Produktionskapazität durch Erweiterung von drei auf sechs Brennblasen.
1984:   Die Saladin-box hat ausgedient. Das Malz wird künftig von zentralen Mälzereien des Konzerns bezogen.
1991:   Erste Originalabfüllung als Benrinnes 15 year old in der Flora & Fauna Serie.
1996:   Eine weiter Originalabfüllung in der Rare Malts Selection: Benrinnes 21 y.o.
2009:   Als Special Release 2009 wird ein Benrinnes 23 years old abgefüllt.
2010:   Benrinnes Manager's Choice 1996 kommt in den Markt.
:   
:   
2014:   Als Special Release wird ein Benrinnes 21 Years Old abgefüllt.
2012:   Automatisierung der Produktion, die nun von nur einem Mitarbeiter je Schicht durchgeführt werden kann.

 

*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten.


¹ Sonderangebote - 6 Tiefpreis-Sonderangebote mit einer Laufzeit von bis zum 30. Januar 2022 Preise in rot gekennzeichent.
² Daueraktionspreis - In der Daueraktion haben wir 18 Whisk(e)ys mit hoher Nachfrage und einem guten Preis/Leistung-Verhältnis
für Sie zusammengestellt. Gültig bis Ende September 2022. Gekennzeichnet durch Button.

Entwicklungsumgebung