SUCHE

Irischer Whiskey

Irish Whiskey Association puliziert in "Vistion for Irish Whiskey" Mai 2015, Seite 8

Der Irish unterscheidet sich vom Bruder aus Schottland heute in der Schreibweise, denn er ist ein Whiskey - mit e bitte! Aber das war nicht immer so - im 19. Jahrhundert gab es den Irish Whisky - ohne e!

Hier einige Klischees über den Irish und die Wahrheit dahinter:

"Die Iren haben das Brennen von Whisky im Süden gelernt, die Kenntnis mit nach Hause gebracht und im Rahmen der Christianisierung an die schottischen Brüder weitergegeben."

Das mag schon sein, aber die Schotten können auf ein Dokument mit Hinweis auf das Brennen von aqua vitae aus dem Jahre 1494 (exchequeur rolls) verweisen , während der erste Nachweis für Irland  von 1608 stammt. Es ist dies die Erteilung von Brennrechten für die Provinz Antrim, auf die sich heute die Bushmills Brennerei beruft und davon den Anspruch der ältesten Brennerei der Welt ableitet.

"Irish ist dreifach gebrannt."

Das stimmt nur für die Zeit 1920-1987. Davor ist auch das zweifache Brennen für den Irish zu finden. Seit 1987 wird in der Cooley Brennerei nur zweifach gebrannt.

"Irish wird aus ungetorftem Malz hergestellt."

Das war schon in den vergangenen Zeiten anders und auch hier fällt heute die Cooley Brennerei aus dem Klischee heraus mit dem stark getorften Connemara Malt. Verschiedene Einflüsse haben in der Vergangenheit zu einer sehr starken Konzentration der Whiskeyproduktion auf der gesamten irischen Insel geführt. Gegenwärtig gibt es eine nennenswerte Produktion der fast einhundert verschiedenen Sorten nur noch an fünf Standorten. Die Irish Distillers Group, die seit 1987 zur französischen Pernod-Ricard-Gruppe gehört, produziert in einer modernen industriellen Anlage in Midleton, County Cork im Süden der Republik. Hier werden die diversen John Jameson Whiskeys seit 1780 bei Old Midleton und seit 1975 bei New Midleton hergestellt, ebenso wie hergestellt, auch die Marke Paddy und verschiedene kleinere Marken für den irischen Markt, wie John Power. Der in Deutschland und Dänemark bekannte Tullamore Dew gehört inzwischen Wm Grant and Sons, die für 2013 den bei einer eigenen Brennerei planen.

County Antrim in Nordirland ist der Standort der bekannten Old Bushmills-Brennerei, gegründet 1608 bzw. 1784, die älteste noch produzierende Brennerei der Welt, die heute zur Diageo Plc. gehört. Eine Sonderrolle nimmt die erst 1987 gegründete innovative unabhängige Cooley Distillery in Riverstown nahe Nordirland ein, in der in jüngster Zeit auch viele Handelsmarken, wie etwa Kilbeggan, Lockes, Connemara und Tyrconnell hergestellt werden. Cooley Distillery Co. kauften 1988 die museale Locke's Brennerei, änderten den Namen in Kilbeggan und brennt dort nun einen Whiskey gleichen Names - zumindest den letzten Herstellschritt. Anfang 2012 erfolgte der Verkauf von Cooley Distillers an den amerikanischen Konzern Beam Inc., verbunden mit dem Verlust der einzigen in irischem Besitz befindlichen Brennerei. Ende 2012 brachte aber mit der Inbetriebnahme der Dingle Brennereien Co. Kerry wieder eine unabhängige Brennerei in irischen Privatbesitz.


An irischem Whiskey interessierte Besucher können die Old Jameson-Schaudestillerien in Midleton und seit 1997 im Stadtzentrum von Dublin, Smithfield Village, Bow Street besichtigen. Daneben kann auch die Kilbeggan Distillery in Kilbeggan besucht werden. In der 1953 stillgelegten Destillerie werden die historischen Anlagen gezeigt und Informationen zur Geschichte des Whiskeys gegeben.
Für das Darren des Malzes für irischen Whiskey wird in der Regel kein offenes Torffeuer verwendet, das Malz kommt somit nicht mit dem Rauch in Kontakt wodurch irischer Whiskey milder (fast süß) als die meist rauchigen schottischen Whiskys ist. Auch wird er traditionell dreifach destilliert und damit anders als beim schottischen, der bis auf wenige Ausnahmen generell zweifach destilliert wird. Im Gegensatz zum Verwenden der sog. Coffey-Still für die Herstellung des Grain-Whiskys für das blenden in Schottland werden die erforderlichen Mengen in Irland Pot-Stills verwendet, die ein vielfaches des Fassungsvermögens der Pot-Stills für die Malt-Produktion in Schottland verfügen.


Die meisten irischen Whiskeys sind Blends, jedoch werden in letzter Zeit auch verstärkt Single Malts angeboten. Als weitere Qualitätsbezeichnungen findet man Single Pot Still Pot Still (früher Pure Pot Still), was die alleinige Verwendung einer pot still-Destillationsanlage beschreibt.

Das Blenden irischer Whiskeys unterscheidet sich vom Blenden schottischer Whiskys dadurch, dass vor allem durch die Kombination verschiedener Reifeprozesse in verschiedenartigen Fasstypen (Sherry-, Bourbon-, Portweinfässer) der Geschmack beeinflusst wird. Daher spricht man in Irland auch vom Vatting (von engl. Vat = Mischfass).

Bekannte Blended Whiskeys sind:

  • Crested Ten
  • Inishowen
  • Jameson
  • Midleton Very Rare
  • Paddy
  • Tullamore Dew
  • John Power & Son

Bekannte Single Malts sind:

  • Bushmills
  • Connemara, der getorft ist und nur zweifach destilliert wird
  • Locke's
  • Tyrconnell
  • Redbreast

 

Irish Whiskey von Jameson Whiskey, Teeling und Bushmills

Unser Online-Shop SCOMA verfügt über ein breites Angebot der beliebtesten Whiskeys. Für alle, die Ihre Vorliebe für Irish Whiskey entdeckt haben, bieten wir ein erlesenes Produktsortiment von Jameson Whiskey, Teeling, Bushmills und weiteren Abfüllungen aus weltbekannten Destillerien. Als Geschenkidee eignen sich unsere Whiskey Miniaturen für Irish Whiskey Kenner.

 

Jameson Whiskey – weltbekannter Irish Whiskey

Die Whiskeybrennerei Jameson destilliert Whiskey seit 1780. Es begann in Dublin und wird heute in einer Destillerie in Midleton weitergeführt. Die Marke Jameson Whiskey steht für traditionellen Irish Whiskey. Jameson Whiskey hat sich als angesehene Spirituosenmarke etabliert und gehört heute zu den bekanntesten und beliebtesten Whiskey-Sorten. Jameson Whiskey wird aus einer Mischung von gemälzter und ungemälzter Gerste hergestellt. Jameson Whiskey wird in Eichenfässern gelagert, in denen zuvor Bourbon, Sherry oder Portwein reiften. Aus verschiedenen Fässern wird der Jameson Whiskey dann vermählt und mit Zuckerlikör gefärbt. Es entsteht ein typischer Blended Irish Whiskey. Jameson Irish Whiskey ist bei SCOMA mit unterschiedlichen Abfüllungen erhältlich.

 

Bushmills – eine der ältesten Whiskey Brennereien der Welt

1608 erteilte König Jakob I. von England Sir Thomas Phillips die exklusive Lizenz, in der Grafschaft (County) Antrim Whiskey zu brennen. Dieses Jahr wird gerne als Gründungsjahr der Bushmills Brennerei zitiert und die Iren rühmen sich gern mit Bushmills als der ältesten, lizensierten Whiskeybrennerei der Welt, doch die wirkliche Gründung erfolgte erst 1784. Dokument zu den Anfängen des Brennens von Whiskey in Irland sind in der Herrschaft des britischen Königs auch über Irland (ca. 1200- 1915). Geschichtsbüchern zu Folge haben Mönche das Herstellungsverfahren von Whisky im Rahmen der Christianisierung nach Schottland gebracht. In der Herstellung unterscheidet sich der Irish Whiskey sehr vom Whisky aus Schottland und aus anderen Ländern. Die gemälzte Gerste wird heute ohne Verwendung von Torf in der geschlossenen Darre getrocknet. Damit entfallen beim Irish Whiskey Torf- und Rauchnoten.

Die Bushmills Destillerie stellt noch heute, im Norden Irlands, unter Einhaltung der Unternehmensphilosophie edlen, wunderbar weich schmeckenden Irish Whiskey in kleinen Chargen her.
Aus der Bushmills Brennerei führt SCOMA erlesene Abfüllungen, wie den Black Bush, der sich durch einen hohen Malt-Anteil sowie durch die Reifung in Sherry-Fässern auszeichnet. Im Gegensatz zu dem dunklen Black Bush von Bushmills bietet SCOMA u.a. den dreifach destillierten Blend aus Single Malt und Irish Grain, hergestellt aus 100% Gerste, an. Dieser Bushmills Blend ist leicht und fruchtig mit dem Clou, dass sich die Vanille Note zur Crème Brulée entfaltet.
Bushmills 16 Jahre Three Wood Irish Whiskey reift 16 Jahre in Bourbon- und Sherry-Fässern. Nach der Vereinigung folgt dann eine Nachlagerung (Wood Finish) in Portwein-Fässern. Bushmills Three Wood: Ein aromatischer Irish Whiskey mit einer Note aus Mandeln, Vanille, gerösteter Eiche, Honig, Nuss und sogar Marzipan, der im Nachklang die jahrelange Reifung durchschmecken lässt.

 

Teeling Whiskey – The Spirit of Dublin

Was Walter Teeling 1782 in der Marrowbowe Lane in Dublin mit einer kleinen Destillerie begann, setzen seine Nachfahren mit neuem Unternehmergeist fort. John Teeling erwarb 1987 eine stillgelegte Brennerei für Industriealkohol und baute diese zur Cooley Whiskey Destillerie um. Durch den Verkauf der inzwischen renommierten Brennerei 2011 an Beam Inc. (USA) wurden die finanziellen Mittel frei für eine eigne Brennerei für Vater John (mit Focus auf die Versorgung von Markeninhabern ohne eigene Produktionsstätte) und die Söhne Jack und Stephen Teeling (Juni 2015: Produktionsbeginn in der Teeling Distillery am Market Square in Dublin). Letztere vermarkten momentan vermutlich gereifte Destillate aus der Cooley-Brennerei bis die Destillate aus der neuen Teeling Brennerei das gesetzlich geforderte Mindestalter von 3 Jahren erreicht haben.

Die Teeling Nachfahren nahmen mit der Neugründung das Handwerk dsr Whiskeybrennens in Dublin wieder auf. Ohne den Wert und Charme der traditionsreichen Vergangenheit des Teeling Whiskey aus dem Blick zu verlieren, lebt diese Spirituose durch eine junge Unternehmer-Generation nach ziemlich genau 125 Jahren in Dublin wieder auf. Das Handwerk der Whiskey-Herstellung machte die Stadt damals berühmt für qualitativen und originalen Whiskey.
Das junge Unternehmen Teeling Whiskey Company gelingt mit dem alten Handwerk ein wahres Whiskey Come-Back und erlebt ein dynamisches Wachstum und ein internationales Revival mit dem Teeling Whiskey, der für facettenreiche Geschmacksentfaltungen in Sherry- und Weinfässern reift.

 

Whiskey Miniaturen Kollektionen – die perfekte Geschenkidee für Whiskey-Freunde

Neben dem traditionsreichen Bushmills und Jameson Whiskey und dem wieder auferstandenen Teeling Whiskey aus Irland, bieten wir Ihnen im SCOMA Online-Shop noch zahlreiche weitere Top-Angebote.
Benötigen Sie noch eine Geschenkidee für einen Whiskey-Liebhaber? Dann schauen Sie sich unbedingt unsere Auswahl an Whiskey Miniaturen an.

Für alle Fans des Irish Whiskey sind diese Miniaturen ein passendes Geschenk. Abwechslungsreich präsentieren sich Tyrconnell und Kilbeggan als Whiskey Miniaturen mit fruchtig-frischen und malzigen Aromen, weichem Honiggeschmack und Connemara Original mit vollmundigen Torfaromen oder mit einer süßen malzigen Sherrynote, die den Malz besonders sanft durch schmecken lässt.

 

Die Teeling Whiskey Miniaturen

Zu je 5 cl präsentieren sich die Marken Teeling Single Malt, Small Batch und Single Grain als Whiskey Miniaturen in einer differenzierten Kollektion.

 

Writer´s Tears Whiskey Miniaturen Set

Writer´s Tears präsentiert seinen Irish Whiskey auch als Miniaturen Set. Der irische Traditions-Whiskey basiert auf einer fruchtigen Würze und cremigen Süße. Das Set aus Whiskey Miniaturen beinhaltet drei Flaschen á 5 cl des dreifachdestillierten und deshalb besonders weichem Copper Pot, einen Pot-Stil-Whiskey, der in Ex-Bourbon-Fässern reift.

Das Writer´s Tears Whiskey Miniaturen Set ist eine besonders treffende Geschenkidee für Whiskey-Liebhaber, die den Irish Whiskey gerne mit inspirierender Literatur, klassischerweise von James Joyce oder Oscar Wilde, genießen.

Dr. Jürgen Setter - Keeper of the Quaich
TOPSELLER DER WOCHE
Smokehead Peated Release 2018
30,50 €*
Preis/Liter: 43,57 €*
Jameson Irish Blended Whiskey
21,90 €*
Preis/Liter: 21,90 €*
Bruadar Malt Whisky Liqueur
19,90 €*
Preis/Liter: 28,43 €*
Balvenie 12 Jahre Double Wood
40,50 €*
Preis/Liter: 57,85 €*
GlenDronach 12 Jahre Original
34,50 €*
Preis/Liter: 49,29 €*
48,00 % | 1,00 L
Glen Garioch 12 Jahre
38,90 €*
Preis/Liter: 38,90 €*
43,00 % | 0,70 L
Glenmorangie Lasanta
39,50 €*
Preis/Liter: 56,43 €*
46,00 % | 0,70 L
Christmas Malt 2016

vorher: 54,90 €*

Sonderpreis: 49,90 €*

Preis/Liter: 71,29 €*
Highland Park 12 Jahre Viking Honour
31,50 €*
Preis/Liter: 45,00 €*
Arran Cote Rotie Cask Finish
39,90 €*
Preis/Liter: 57,00 €*


*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. 19% und zzgl. Versandkosten.

1 Sonderangebote -

6 Tiefpreis-Sonderangebote mit einer Laufzeit von bis zum 15. November 2019.

Preise in rot gekennzeichnet.

2 Daueraktionspreis - In der Daueraktion haben wir 20 Whisk(e)ys mit hoher Nachfrage und einem guten Preis/Leistung-Verhältnis

 für Sie zusammengestellt. 

Gültig bis Ende September 2020.

 Gekennzeichnet durch Button.

KUNDENSERVICE

Bestellhotline +49 (0) 44 61 - 91 22 37
Montag - Freitag:
8.30 - 13.00 Uhr  |  15.00 - 18.00 Uhr

Ladengeschäft
Am Bullhamm 17  |  26441 Jever

Montag - Freitag:   10.00 - 13.00 Uhr
Freitag:   15.00 - 18.00 Uhr
Samstag:   11.00 - 13.00 Uhr

sowie nach telefonischer Vereinbarung

SCOMA NEWS

Wir informieren Sie monatlich über Highlights aus der Welt des Whiskys.





###REALTEXT###